Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Varig lockt mit Sonderpreisen

Datum: 17. September 2006
Uhrzeit: 14:19 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Der neue Eigentümer Variglog der Fluglinie VARIG will sich nicht geschlagen geben. Nachdem VARIG nun voraussichtlich die während der Krise stillgelegten Strecken verliert und der Marktanteil innerhalb Brasiliens auf 2,2% (zwei komma zwei Prozent) entgegen 25,02% im Vorjahr sank, werden die verbliebenen Strecken nun mit vielen Sonderaktionen angeboten.

So werden bis Ende Oktober bei den 3 internationalen Zielen Frankfurt, Buenos Aires und Caracas nun die doppelten Meilen gutgeschrieben.

Für ausgewählte nationale Stecken können Mitglieder des Vielfliegerprogrammes SMILES nun bereits für 10.000 Meilen einen Hin- und Rückflug erhalten.

Bei vielen anderen Strecken wurden die Preise um bis zu 50% gesenkt. So ist die Luftbrücke São Paulo – Rio de Janeiro nun schon ab 169 R$ (ca. 60 Euro) One-Way erhältlich.

Laut einem Unternehmenssprecher sollen dadurch die Kunden wieder vertrauen zur ehemaligen Prestige-Airline Brasiliens gewinnen. In Bezug auf Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit bräuchte man sich nicht hinter den Mitbewerbern zu verstecken.

Wann der Flugbetrieb wieder ausgeweitet wird, steht bislang nicht fest.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!