<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Churrascaria in Paraná darf wieder Alkohol ausschenken

Datum: 12. Februar 2008
Uhrzeit: 11:46 Uhr
Ressorts: Tourismus
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Immer mehr Bars und Restaurants, aber auch Supermärkte klagen landesweit gegen das Verkaufsverbot von alkoholischen Getränken entlang der brasilianischen Bundesstrassen. Seit dem 1. Februar ist ein von Staatspräsident Luiz Inácio Lula da Silva erlassenes Dekret in Kraft, seitdem überprüft die brasilianische Verkehrspolizei die Einhaltung und verhängt bei Verstoss entsprechende Bussgelder.

Nun hat ein Gericht in Curitiba per einstweiliger Verfügung einem Grill-Restaurant den Verkauf von alkoholischen Getränken erneut erlaubt. Die Churrascaria Novo Estrela, gelegen an der BR-476 (ehemalige BR-116) wurde bereits am 01. Februar zu einer Strafe von 1.500 R$ (ca. 580 Euro) seitens der Bundesstrassenpolizei verdonnert und hatte dagegen Einspruch eingelegt.

Wie der zuständige Richter Marcos Holz in seiner Entscheidung begründete, sei die seitens der Regierung mit der Überprüfung beauftragte PRF (Polícia Rodoviária Federal) dafür nicht zuständig, da diese Kontrollen von der brasilianischen Regierung an die Stadtverwaltung von Curitiba delegiert worden sind. Das Bussgeld wurde ausgesetzt und der PRF verboten, weitere Bussgelder gegen die Churrascaria auszusprechen, welche seit Beginn des Verkaufsverbotes nach eigenen Angaben einen Besucherrückgang von rund 40 Prozent zu verkraften hat.

Mehr zum Thema:

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Careca

    Tja, bei euch der Alk bei uns die Zichten, weil be euch die Zichtenhersteller die Kneipen finanzieren und bei uns die Spritlieferanten …

  2. 2
    brasilblogger

    Du meinst das im zweiten Teil bestimmt andersrum, oder? Weil Bestuhlung, Kühlschränke und Co. sind doch hier auch immer vom Sprit bezahlt, oder?

    Nur zur Info: bezgl. Rauchverbot aus brasilianischer Sicht kommt demnäxt ein netter Artikel hier …. 🙂

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten