Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Congonhas für Boeing und Fokker gesperrt

Datum: 06. Februar 2007
Uhrzeit: 00:25 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Ein Richter in São Paulo hat am Montag Abend ein Flugverbot für die Flugzeugtypen Boeing 737-800 und 737-700 sowie für Maschinen vom Typ Fokker 100 für den Flughafen Congonhas in São Paulo verhängt. Ab dem 08. Februar 0 Uhr dürfen diese Maschinen dort weder starten noch landen. Einer komplette Sperre der primären Start- und Landebahn, wie von der Staatsverwaltung gefordert, wurde jedoch nicht entsprochen. Eventuell soll das Verbot noch auf Maschinen vom Typ Boeing 737-400 ausgeweitet werden.

Grund sind massive Sicherheitsbedenken bei nasser Piste des Flughafens. In der Vergangenheit sind auf dem wichtigsten Flughafen des Landes verschiedene Maschinen bei Regen über die Landebahn hinausgerollt. Die Piste, so Experten, entspräche auch keinesfalls mehr internationalem Standard.

Beim Chef der Flughafenbehörde INFRAERO stösst diese Massnahme auf Unverständnis. Er könne nicht verstehen, warum auf dem einen Flughafen z.B. die Fokker 100 nicht operieren dürften, auf anderen im Landesinneren, deren Pisten in einem schlechteren Zustand seien, jedoch schon. Er erwarte nun für dort ähnliche Verbote. Auf jeden Fall würde dies nun ein Chaos bedeuten. Und durch solche Massnahmen würde das Bild der brasilianischen Luftfahrt im Ausland mit Sicherheit schwer beschädigt werden.

Marktführer TAM, welcher hauptsächlich AIRBUS-Maschinen verwendet, scheint am wenigsten von dem Verbot betroffen zu sein. GOL dagegen muss mit massiven Einschränkungen rechnen, da die Gesellschaft vornehmlich Boeing verwendet. Und OCEAN AIR, die Congonhas als Drehkreuz nutzt und nur Fokker 100 verwendet, dürfte fast alle Flüg steichen oder umleiten. Sollte die Maschine Boeing 737-400 ebenfalls unter das Verbot fallen, wären auch VARIG und BRA von der richterlichen Entscheidung betroffen.

Die brasilianische Luftfahrtbehörde ANAC hat angekündigt, gegen die Entscheidung zu protestieren, sobald sie offiziell darüber benachrichtigt wurde.

Der Flughafen Congonhas wird derzeit renoviert. Eine Behelfspiste soll ausgebessert und verlängert werden und auch die Hauptpiste steht zur Renovierung an. Aus diesem Grund wurde der Flugbetrieb bereits um knapp 30% reduziert.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!