<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Paraguay: Zustimmung für Fernando Lugo nimmt leicht ab

Datum: 13. April 2008
Uhrzeit: 21:59 Uhr
Ressorts: Südamerika
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Rund eine Woche vor den Wahlen in Paraguay (20. April) ist die Zustimmung für Fernado Lugo von der patriotischen Allianz für den Wechsel (APC) weiter leicht gesunken. Der Ex-Bischof führt zwar immer noch in den Meinungsumfragen, kommt jedoch derzeit nur noch auf 34.5 Prozent der Stimmen. Teilweise lag er in den vergangenen Wochen 10 Prozentpunkte vor seinen Konkurrenten.

Beim zweiten Platz zeichnet sich ein Kopf um Kopf – Rennen ab. Der General der Reserve Lino Oviedo von der nationalen Union Ethischer Bürger (Unace) kommt nach der Umfrage des Meinungsforschungsinstituts COIN nun auf 28.9 Prozent. Die Kandidatin der derzeitigen Regierung, Blanca Ovelar von der nationalen Vereinigung der Republikaner (ANR) liegt jedoch mit 28.5 Prozent derzeit fasst gleichauf. Die Daten wurden am gestrigen Sonntag in der paraguayischen Tageszeitung Última Hora veröffentlicht. Berechnungsgrundlage ist dabei eine Wahlbeteiligung von 65 Prozent – wie bei dem letzten Urnengang 2003.

wahl-grafik-paraguay.jpg

Die Grafik zeigt sehr deutlich, dass vor allem der bei der einfachen Bevölkerung beliebte Lugo von einer hohen Wahlbeteiligung profitieren würde. Ovelar von der Regierungspartei, die hauptsächlich ihre Stimmen aus der oberen Mittelklasse und Oberklasse bezieht, hat demnach nur bei einer Wahlbeteiligung von unter 50 Prozent noch Chancen auf den Wahlsieg. Für Oviedo scheint das Rennen insgesamt gelaufen. Am kommenden Sonntag dürfen rund 2.9 Millionen Wahlberechtigte in dem Land im Herzen Südamerikas von 7 bis 16 Uhr ihre Stimme abgeben. Eine Delegation von 70 Personen der Organisation amerikanischer Staaten wird Stimmabgabe und Auszählung von der Hauptstadt und fünf regionalen Büros aus beobachten.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten