Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Elferkiller Doni war Held des Tages in Maracaibo

Datum: 12. Juli 2007
Uhrzeit: 08:12 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Die Seleção hatte am Mittwoch nach dem Elfmeterkrimi gegen Uruguay einen trainingsfreien Tag. Torhüter Doni, der mit mehreren Glanzparaden und zwei gehaltenen Elfmetern der brasilianischen Nationalmannschaft den Einzug ins Finale ermöglicht hatte, drehte eine Runde durch Maracaibo, wo das Halbfinale der Copa America stattfand und auch das Endspiel ausgetragen wird. Bei seinem Ausflug musste er über 300 Autogramme geben, was er auch bereitwillig tat.

Allerdings war Doni jedoch ein wenig erschreckt, wieviele Fans er mittlerweile in Venezuela hat. Mit Sicherheit, so seine Einschätzung, habe es hauptsächlich mit dem Elfmeterschiesen vom Vortag zu tun. „Hier habe ich bis jetzt kaum Autogramme gegeben, vielleicht auch weil ich nie aus dem Hotel bin. Aber ganz ehrlich, in den letzten zwei Tagen habe ich die meisten Autogramme meiner Karriere verteilt“ erklärte Doni am Mittwochabend im Hotel.

Nach dem Spiel gegen Uruguay war sein erster Kommentar auf die Frage nach seinem Vorbild, es sei „unmöglich, sich nicht an Taffarel* zu erinnern“. Am Mittwoch erklärte Doni zudem, sein grösstes Idol sei Walter Zenga, der italienische Keeper der Weltmeisterschaft von 1990.

* Brasilianischer Nationaltorhüter bei den 3 Weltmeisterschaften 1990 – 1998

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!