Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Linienrichterin Ana Paula: Karriereende nach Playboy-Fotos

ana_paula_oliveira.jpg

Datum: 25. Juni 2007
Uhrzeit: 11:03 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

ana_paula_oliveira.jpgBrasiliens berühmte Linienrichterin Ana Paulo Oliveira wird nach neuesten Medienberichten in der kommenden Saison nicht mehr auf dem Fussballplatz stehen. Die 29-jährige, die bereits seit 2004 auf der FIFA-List steht, wird 2008 nicht wieder benannt werden. Grund sei ein eklatanter Verstoss gegen die Regeln, welche Schieds- und Linienrichtern „Diskretion“ vorschreiben. Dies sein durch die kommenden Nacktaufnahmen nicht mehr gegeben. Ana Paulo hat vergangene Woche einen Vertrag mit dem brasilianischen Männermagazin Playboy abgeschlossen und ziert die Titelseite der Juliausgabe.

Bereits Ende 2006 wurde die populäre Brasilianerin „degradiert“ und durfte in dieser Saison noch in der 4. Liga assistieren. Die Entscheidung, die unter den brasilianischen Fussballfans für viel Unmut sorgte, wurde inzwischen vom Verband relativiert. Die fehlende Aufstellung der attraktiven Unparteiischen sei auf einen Fehler beim Zusammenstellen der Liste zurückzuführen.

Ana Paula ist jedoch nicht nur positiv aufgefallen. Bei mehreren Spielen unterliefen ihr schwerwiegende Fehler, so dass sie sogar für mehrere Spiele gesperrt wurde. Nachdem sie in der Vergangenheit schon über ein Karriereende nachgedacht hatte, haben die vermutlich fast ausschliesslich männlichen Funktionäre des Verbandes ihr diese Entscheidung nun abgenommen.

Am vergangenen Samstag stand Ana Paulo Oliveira jedoch noch auf dem Platz. In einem rosafarbenden Trikot assistierte sie das Finale der „Copa dos Comerciários“ in Ribeirão Preto. Sie erhielt viel Beifall und gab nach dem Spiel noch auf dem Fussballplatz zahlreiche Autogramme.

Brasilien wartet nun gespannt auf die neue Playboy-Ausgabe. Doch schon einmal präsentierte sich die damals 27-jährige fast nackt in Brasilien – noch heute kann man die Fotos, die in der Zeitschrift VIP veröffentlicht wurden, im Internet bewundern.

ANA PAULA PLAYBOY FOTOS

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!