Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Umfrage sieht Lula als Wahlsieger

Datum: 22. September 2006
Uhrzeit: 01:44 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

10 Tage vor der Wahl stellen sich die Brasilianer eigentlich nur noch die Frage, ob Amtsinhaber Luiz Inácio Lula da Silva (PT) bereits im ersten Wahlgang zum Präsidenten gewählt wird. Nach einer heute vom TV-Sender Globo und dem Meinungsforschungsinstitut Ibope veröffentlichten Umfrage liegt der Präsident mit 49% klar vor seinem Herausforderer Geraldo Alckmin (PSDB), der nur 30% auf sich vereinigen kann. Am 8. September lag Lula bei 48% und Alckmin bei 27%. Linkssozialistin Heloísa Helena (PSOL) liegt mit 9% laut der Umfrage weit abgeschlagen auf dem dritten Platz.

Im zweiten Wahlgang, falls er überhaupt noch zustande kommt, sehen die Meinungsforscher in Lula da Silva den eindeutigen Gewinner. 52% gehen klar zu Gunsten Lulas, Alckmin muss sich dann letztendlich mit 37% endgültig geschlagen geben.

Zünglein an der Wage scheinen die Unentschlossenen zu sein. Sollten sich diese Umfragewerte bis zum 01. Oktober halten und der Wahlsieg von Lula in den Augen der Wähler beschlossene Sache sein, dann werden eben die Unentschlossenen mehr zu Lula als zu Alckmin tendieren. Und dies mehr aus dem Grund, einen zweiten Wahlgang zu verhindern als aus politischen Motiven.

In Brasilien herrscht Wahlpflicht. Der Wähler muss sich jedoch nicht für einen Kandidaten festlegen, er kann mit „Null“ stimmen. Die Meinungsforscher gehen jedoch hierbei nur von einer Quote von etwa 5% aus.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!