Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Dilma Rousseff: Solo im Rolls-Rocye zur Vereidigung

dilma-sosia

Datum: 26. Dezember 2010
Uhrzeit: 20:47 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Die designierte brasilianische Staatspräsidentin Dilma Rousseff wird zu ihrer Amtseinführung am kommenden Samstag (1.) alleine im Rolls-Royce die Prachtallee in der Hauptstadt Brasília entlang fahren. Dies wurde aus dem Umfeld des zukünftigen Staatsoberhauptes bekannt. Bislang wurden die Präsidenten stets von ihren Ehefrauen begleitet, da Rousseff jedoch unverheiratet ist, käme dabei nur ein Familienmitglied in Frage. Das Organisationskomitee für die Amtseinführung dementierte nun Spekulationen, die 62-jährige werde gemeinsam mit Mutter oder Tochter zur Vereidigung gefahren. Auch bei der Generalprobe am heutigen Sonntag (26.) war die Doppelgängerin Rousseff’s alleine im Fahrzeug.

Neben Amtsinhaber Luiz Inácio Lula da Silva und dessen Ehefrau Maria Léticia wird natürlich auch der neue Vize-Präsident Michel Temer an der Zeremonie teilnehmen. Er fährt gemeinsam mit seiner Frau ebenfalls über die Esplenada do Ministérios. Sollte es am kommenden Wochenende regnen, stehen statt den vorgesehenen Cabriolets auch zwei geschlossene Fahrzeuge bereit.

Bislang haben sich 12 Staatsoberhäupter zu der Vereidigung im Pálacio do Planalto angekündigt, vornehmlich aus Südamerika. Erwartet werden insgesamt 30 hochrangige Politiker, darunter auch US-Aussenministerin Hillary Clinton. Ungewiss ist bislang das Erscheinen des derzeitigen Vize-Präsidenten José Alencar. Der schwerkranke Politiker ist weiterhin im syrisch-libanesischen Krankenhaus in São Paulo interniert, sein Zustand hat sich in den vergangenen Tagen jedoch stabilisiert. Er hatte beim letzten Besuch Rousseff’s am Krankenbett erklärt, an der Zeremonie unbedingt teilnehmen zu wollen.

Das brasilien Magazin wird am Neujahrstag ausführlich über die Amtseinführung der neuen Staatspräsidentin der Föderativen Republik Brasilien berichten.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: José Cruz/ABr

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.