<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Ágata – 11 Jahre – Rocinha – Rio de Janeiro – Brasilien

Datum: 15. Februar 2008
Uhrzeit: 22:12 Uhr
Ressorts: Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Ágata verbrachte die letzten Ferientage bei ihrem Vater (Foto: g1.globo.com)Es war einer der letzten Tage im Haus ihres Vaters im Stadtteil Rocinha in Rio de Janeiro. Die 11-jährige spielte am Freitagnachmittag ein Videospiel im Wohnzimmer. Bald schon fängt die Schule an und dann lebt das Mädchen wie gewöhnlich bei ihrer Mutter. Doch seit dem heutigen Freitagnachmittag ist alles anders.

Es ist erst ein paar Stunden her, dass Ágata aufstand und zum Fenster ging. Es ist erst ein paar Stunden her, dass sie auf den unteren Teil des Stadtviertels hinabschaute. Und es ist erst ein paar Stunden her, dass einige Kugeln das Fenster durchschlugen.

Im unteren Teil von Rocinha, einem der grössten Brennpunkte der Millionenmetropole und einer der grössten Favela Südamerikas, tobte ein blutiger Krieg. Spezialeinheiten suchten einen lokalen Anführer der Drogenmafia, lieferten sich Feuergefechte, beschlagnahmten Waffen und Drogen. Den Anführer haben sich nicht gefunden. Allerdings einen aufgebrachten und verzweifelten Vater, der mit ansehen musste, wie seine Tochter getroffen im eigenen Wohnzimmer zu Boden fiel.

Schon jetzt – wenige Stunden nach dem Vorfall – erklärte die Polizei, dass die Projektile aus keiner der polizeilichen Waffen stamme. Mehrere Abteilungen der Behörden überprüfen dies nun. Dem Vater wird es nicht helfen vielleicht irgendwann zu wissen, wer die Schüsse am Ende abgegeben hat. Das Verbrechen wird so oder so vermutlich ungesühnt bleiben.

Ágata Marques dos Santos, 11 Jahre, ist tot. Sie starb am 15. Februar 2008 durch eine „verirrte Kugel“ im eigenen Wohnzimmer in Rocinha – Rio de Janeiro – Brasilien.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten