Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Babypuppe: Sexspielzeug für Dreijährige?

baby_puppe.jpg

Datum: 01. November 2006
Uhrzeit: 17:58 Uhr
Ressorts: Panorama
Leserecho: 2 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

In Panambi e Condor, zwei Städte in Rio Grande do Sul, wurde der Verkauf einer Babypuppe verboten. Die Puppe, gefertigt in São Paulo, ist laut Ministério Público nicht für Kinder geeignet, da sie zu sexuell ausgerichtet wäre. Das Problem, so die Behördenvertreter, läge an den Sensoren die das Baby weinen oder lachen lassen. Diese wären hauptsächlich im Genitalbereich angebracht.

Die Puppe sei für Kinder zwischen 3 und 5 Jahren gedacht und wird für umgerechnet 18.50 Euro verkauft. Wird das Spielzeug mit heissem Wasser übergossen, so weint es, bei kaltem Wasser fängt es an zu lachen.

Eine Psychologin wurde in den brasilianischen Medien dazu befragt. Roberta Cavalheiro Haushahn vom Serviço Sentinela, die misshandelte und missbrauchte Kinder in Panambi im Norden des Bundesstaates Rio Grande do Sul betreut, erlaubt sich folgendes Urteil: „Das Kind kann denken, wenn es für eine Puppe interessant ist, sich die Genitalien berühren zu lassen, dann kann dies für sich selbst oder für die Freundinnen auch interessant sein.“

Die Staatsanwältin für Kinder und Jugendliche in Panambi hat sich nun an die Militärpolizei in Porto Alegre gewandt, um ein Verkaufsverbot für den gesamten Bundesstaat und das ganze Land zu erreichen. Eine Stellungnahme der Herstellers liegt bis dato nicht vor.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Cris Zimermann

    Hi Dig, thank you for your wishes on the Business Opportunities Weblog Brasil 😉

    Regards,
    Cris Zimermann
    Virtual Entrepreneur
    http://brazilbusiness.biz

  2. 2
    torqvato

    Ich kenne Brasilien, weil ich bin brasilianisch, und ich sehe dieses als ein weiteres Beispiel von der typischen brasilianischen Hypokrisie.
    🙁