Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Créu Reloaded: ‚Mulher Melancia‘ Andressa Soares erneut im Playboy

Datum: 05. Juni 2008
Uhrzeit: 08:38 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

mulher melancia nuaDie Mulher Melancia kommt erneut an die Zeitschriftenstände. Nach der Sonderausgabe des brasilianischen Playboy im April ziert Andressa Soares nun auch das Titelblatt der Juni-Ausgabe. Ab dem 10. Juni ist die 20-jährige, die als Tänzerin in dem Hit Créu bekannt wurde und deren Hintern mit 121cm Umfang als nationale Leidenschaft (mehr…) Ruhm erlangte, erneut in aufregend erotischen Positionen zu bewundern.

Eigentlich sollte ja Gyselle von Big Brother Brasil 8 das Titelmädchen des Männermagazins werden, doch der Verlag war Gerüchten zufolge nicht bereit, die von Gyselle geforderten 500.000 R$ (ca. 190.000 Euro) für das Shooting zu bezahlen. So darf Andressa nun erneut die Hüllen fallen lassen. Und dies in (fast) voller Grösse. Ein riesiges Poster soll dem Magazin beigelegt werden, wie die Playboy-Redaktion mittlerweile ebenfalls bekannt gab.

Die Melonenfrau hat zudem angekündigt, in den kommenden Monaten eine Mini-Tournee zu starten. Auftritte in Frankreich, Spanien, England und den USA stehen auf dem Programm. Neben gewagten Tanzeinlagen zum Playback will sie jedoch auch selbst einige Lieder singen um ihre Karriere als Sängerin zu forcieren. Schon als Jugendliche hatte sie in dieser Richtung experimentiert (mehr…). Andressa reist zum ersten Mal in die vorgenannten Länder. Bislang hat sie im Ausland nur Mexiko besucht.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!