Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Gisele Oppermann: Brasilianische Schönheit bei Germany‘s Next Top Model

Datum: 10. April 2008
Uhrzeit: 11:11 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 7 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

gisele oppermannBislang ist von Gisele Oppermann wenig zu lesen. Auch die brasilianischen Medien haben sie noch nicht entdeckt. Lediglich in den Internetforen rund um die Pro7-Show Germany’s Next Top Model wird über die 20-jährige mit deutschem Vater und brasilianischer Mutter kontrovers diskutiert. Launisch sei sie, eine Zicke – zudem zu gefühlsbetont, eine Heulsuse. Und trotzdem hat sie es aus über 18.000 Kandidatinnen unter die letzten 12 in der von Heidi Klum geleiteten Sendung geschafft. Gisele, alleine der Name weckt schon Begehrlichkeiten, denkt man doch direkt an Gisele Bündchen, die vermutlich durch ihre deutschen Vorfahren weniger „Brasilianerin“ ist als ihre Namensgefährtin Oppermann aus Deutschland.

Spärlich sind die Informationen über Gisele Oppermanns Mutter. Nur das sie Brasilianerin ist und auch dann und wann aus Brasilien nach Deutschland zu Besuch kommt. Der Vater ist ein Pferdezüchter aus Liebenburg, einem keinen Ort in Niedersachsen, wo Gisele bis zu ihrem 18. Lebensjahr lebte. Nun wohnt die die exotische Schönheit in Braunschweig und arbeitet im Pferdestall ihres Vaters in Salzgitter. Giseles Mutter dürfte – betrachtet man sich die Fotos – mindestens eine Morena sein, mit mitteldunklem Hauttyp und gelockten Haaren. Und neben diesen genetischen Eigenschaften legt sie anscheinend auch brasilianisches Temperament an den Tag. Was die deutschen TV-Zuschauer kritisieren, ist nämlich Alltag in Brasilien. Völlig normal und vor allem tagtäglich in den Fernsehshows zu bewundern – brasilianische Leidenschaft, die auch im kalten Deutschland nie verloren geht.

Die Grösse von 1.74 Meter bekam sie vermutlich vom Vater. Zudem hat sie mit den Traummassen 82 – 63 – 87 mit Sicherheit das Zeug zum Model! Egal wie der Wettbewerb ausgeht, man wird bestimmt noch einiges von Gisele hören – und wenn die brasilianischen Medien erst einmal Wind davon bekommen, dann wird ihr ein Platz auf den Laufstegen kaum noch zu nehmen sein.

(mit Informationen von Pro7, Goslarsche, Braunschweiger Zeitung | Foto: Pro7)

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Paula

    Hallo

    seit wann ist sinnloses Rumgeheule und Mangel an Professionalität (sie weigert sich ständig etwas zu tun) sowie Arbeitsverweigerung typisch brasilianisch?
    Nichts für ungut, aber wenn ihr Verhalten als typisch brasilianisch angetan wird, dann möchte ich nichts mehr mit unserer gemeinsame Herkunft zu tun haben! Ich bin nämlich ebenfalls eine Brasilianerin und das, was Gisele dort leistet nehmt man eigentlich nur: „verwöhntes Zickentochtergehabe!“

  2. 2
    Izabel

    Fakt ist sie sieht gut aus und ist gefragt. Bei echten Kunden ist sie überhaupt nicht zickig und kommt immer in die engere Wahl. Ausserdem, das letzte Mal als ein Top-Label eine Kampagne mit Tieren oder Bildern in Extremsituationen hatte war…. ach, das hats ja bis jetzt noch gar nie gegeben! Und es ist lächerlich sie als unprofessionell zu bezeichnen nur weil sie sich bei ein Paar Shootings weigert. Wenn ein Model kein zB kein Pelz oder Leder tragen will, ist das unprofessionell? Normalerweise haben Models immer die Wahl ob sie ein Shooting machen wollen oder nicht, sie werden nicht so gezwungen wie Gisele in der Show. Wenn ihr keine Ahnung habt dann solltet ihr auch nicht über sie urteilen.

  3. 3
    Dani

    „Und neben diesen genetischen Eigenschaften legt sie anscheinend auch brasilianisches Temperament an den Tag. Was die deutschen TV-Zuschauer kritisieren, ist nämlich Alltag in Brasilien. Völlig normal und vor allem tagtäglich in den Fernsehshows zu bewundern – brasilianische Leidenschaft, die auch im kalten Deutschland nie verloren geht.“

    Das was Gisele da leistet mit ihrem rum geheule und zickereien ist überhaupt kein brasilianisches Temperament, sondern wie Paula sagt tipisches „verwöhntes Zickentochtergehabe“ was eigentlich tipisch deutsch ist. Brasilianisches Temperament ist: Gute Laune, Freundlichkeit, Höflichkeit….. Brasilianer haben viele Freunde und überall wo sie hin kommen freunden sie sich schnell an. Dass gisele in der Fernsehsendung keine Freunde hat, liegt wohl an ihre tipisch deutsche schlechte Laune!!!

    Es tut mir leid, aber nicht einmal die tipische brasilianische Schönheit hat sie. Sie ist schon hübsch und hat super Maßen für dieses Geschäft wohl optimal aber es gibt ECHTE Brasilianerinen die viel hübscher sind als sie.

  4. 4
    Carla

    Paula bist du die Paula von viver na alemanha?
    wenn ja muss ich dich was sagen
    du bist ein mochte-gern brasilianerin mit brasil hast du nichts zu tun und die brasilianerin laufen dir weg davon, du bist arrogant und dumm.
    und du hast die viver forum kaputt gemacht so wie der forum von kippe auch.
    du bist unten alle sau.
    bist du neidisch auf die Gisele Oppperman?
    sie ist toll!!

  5. 5
    peter

    die liebe gisele hat wieder mal am schlechten ruf der brasilianer gearbeitet und zwar richtig.
    sie ist völlig unprofessionell und wie jeder sehen konnte auch richtig verwöhnt.
    mein rat: züchte weiter pferde und verschone uns mit weiterem rumgeheule!

  6. 6
    Michi

    Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters.

    Ich find deie Gisele ja eher hässlich.

    Vor allem as Gesicht und ihre Art zu sprechen finde ich abstossend.

    Die anderen Mädels waren viel hübscher.

    Gruß,

    Michi

  7. 7
    abasilegubelmann

    Wie soll ich ein Urteil abgeben,wenn ich im Internet keine Nacktbilder sehe.Ich hoffe dass Sie wenigstens die Intelligenz von der deutschen Seite hat.Das andere weiss man schon wenn man in Brasilien lebt. Rentner aus der CH