Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Polizeithriller ‚Tropa de Elite‘ für Berlinale 2008 nominiert

Datum: 10. Dezember 2007
Uhrzeit: 18:07 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

tropa-de-elite.jpgDer brasilianische Spielfilm „Tropa de Elite“ ist für die kommende Berlinale im Februar 2008 nominiert worden. Neben Produktionen aus Deutschland, Mexiko, China, Grossbritannien, Polen und die USA Produktion kämpft der Polizeithriller aus Brasilien damit bei den Filmfestspielen in Berlin um die begehrten goldenen und silbernen Bären.

Der umstrittene Streifen von Regisseur José Padilha über die Drogenmafia und korrupte Polizisten hat in Brasilien mittlerweile fast alle Zuschauerrekorde gebrochen. Besonders als Raubkopie konnte man die DVD bereits Wochen vor dem offiziellen Kinostart, den Verantwortliche der Polizeibehörden noch gerichtlich verhindern wollten, kaufen. „Tropa de Elite“ („The Elite Squad“) zeigt den Einsatz brasilianischer Polizisten im Kampf gegen die Drogenmafia in Rio de Janeiro, allerdings aus Sicht der Polizei-Sondereinheit Bope, die teilweise extrem brutal vorgeht und deren Methoden schon länger auch in Brasilien höchst umstritten sind.

Die 58. Internationalen Filmfestspiele von Berlin finden vom 07. bis 17. Februar 2008 statt. Bis Mitte Januar sollen alle Wettbewerbsfilme bekannt gegeben werden.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!