Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Felipe Haniel – Videoclip des 15-jährigen Nachwuchssängers

felipe-haniel

Datum: 30. Juni 2007
Uhrzeit: 21:15 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Felipe Haniel – 15 Jahre jung – hat es geschafft. Zusammen mit 13 anderen Nachwuchstalenten hat er in einer monatelangen Ausscheidung so gute Leistungen gezeigt, dass ihm ein Plattenvertrag angeboten wurde. Nun interpretiert er mit seinen Gesangskollegen berühmte Musikstücke, die in den brasilianischen Telenovelas Verwendung fanden oder dafür komponiert wurden, auf einer bald erscheinenden CD.

Nachfolgender Videoclip zeigt den etwas übergewichtigen Youngster bei der Präsentation des Silberlings am heutigen Samstag, 30.06.2007. Die Ausscheidung, die auf dem TV-Sender BAND im Rahmen des Progamms von TV-Urgestein Raul Gil stattfand, hat wie bereits erwähnt jedoch viel mehr Talente zu bieten. Leider kann ich hier nicht alle veröffentlichen. Doch Felipe muss schon sein – denn er ist schon in den letzten Monaten durch seinen Vitalität, durch sein lockeres und fröhliches Auftreten und nicht zuletzt durch seine Interpretationen berühmter Songs zu meinem persönlichen Favoriten geworden. Auch heute fand ich seinen Beitrag wieder einmal am Besten!

Und nicht vergessen: Im Moment der Darbietung ist er tatsächlich schon Profimusiker. Er hat bereits einen Vertrag in der Tasche und die Gunst der Zuschauer wächst mit jedem Auftritt. Und Singen kann er meiner Meinung nach auch. Vielleicht wird er ja irgendwann ein neuer Tim Maia.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!