Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Brasilien: 15-jährige aus Favela auf dem Weg zum Topmodel

cassia-model1

Datum: 29. Januar 2011
Uhrzeit: 16:02 Uhr
Ressorts: Kultur & Medien
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Ein erst 15-jähriges Mädchen aus einem Armenviertel in Rio de Janeiro könnte bereits in Kürze zu den Topmodels weltweit gehören. Dies prophezeien zumindest laut einem Bericht des brasilianischen Nachrichtenportals G1 die Entdecker der jugendlichen Schönheit.

Cassiá Nascimento stammt aus dem überaus gefährlichen Favelakomplex Alemão im Norden der Millionenmetropole. Wie in Brasilien so oft, wurde sie einfach aufgrund ihrer natürlichen Ausstrahlung auf der Strasse entdeckt. Sie befand sich gerade von ihrem Wohnort am Morro da Alvorada auf dem Weg zum Jiu Jitsu – Training, als sie Talentsuchern der Agentur 40 graus (40 Grad) über den Weg lief. Die Agentur hat bereits so berühmte Namen wie Gisele Bündchen und Cauã Reymond hervorgebracht.

Ihr Entdecker Sérgio Mattos offerierte dem Mädchen einen Workshop, stellte jedoch gleich einige Bedingungen. Um die Wurzeln der bildhübschen Brasilianerin besser zur Geltung zu bringen, mussten die Haare geschnitten und vor allem offen getragen werden. Cassiá willigte ein, auch wenn der neue Look bei hohen Temperaturen nicht unbedingt bequem ist. Mit dem Entfernen der Piercing aus Nase und Bauchnabel kam sie dagegen besser zurecht. Für ihren Modeltraum, der nun in Erfüllung gehen könnte, ist sie zu vielen Opfern bereit.

Die Jugendliche mit ihren 171 Zentimetern und 53 Kilo hält sich neben dem Sport beim berühmten Baile Funk fit. Daher muss sie nach eigenen Angaben nicht so sehr auf das Gewicht achten und keinesfalls nur Salat essen. Am liebsten mag sie ein schönes Steak mit Pommes Frites. Ihre goldglänzende kaffeebraune Haut gibt sie auf dem Dach ihres Hauses den anmutigen Teint, während die Sonne über dem Zuckerhut vom Himmel lacht.

Nach dem ersten Styling und den anschließenden Probeaufnahmen hat Cassiá ganz analog zu der seit Jahrzehnten weltberühmten und viel besungenen Schönheit vom Ipanema-Strand bereits ihren Spitznamen weg: Garota do Alemão dürfte ein Markenzeichen der Schönheit werden, die nun ihre Chance nutzen will, auch um ihrer Familie ein besseres Leben zu bieten. „Mein Traum ist es, viel Geld zu verdienen und mit meiner ganzen Familie in einem Appartement direkt am Strand der Copacabana zu wohnen“. Derzeit benötigt sie gute neunzig Minuten mit dem Omnibus quer durch die Stadt bis an die weltberühmte Avenida Atlântica.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Divulgação/ Max Moure

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!