Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Karneval in Brasilien: Salgueiro gewinnt Sambaparaden von Rio de Janeiro

salgueiro-4

Datum: 25. Februar 2009
Uhrzeit: 17:34 Uhr
Ressorts: Carnaval
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

salgueiro-winnerDie Sambaschule Acadêmicos do Salgueiro hat zum neunten Mal die Sambaparaden von Rio de Janeiro gewonnen. Am Ende lag die 1953 gegründete Schule einen ganze Punkt vor Beija-Flor. Diese konnte sich nach den Siegen in den beiden Vorjahren den Traum von Hattrick nicht erfüllen. Dementsprechend bedrückt war die dann auch die Stimmung der erfolgsverwöhnten Kolibris, die alleine in den letzten sieben Jahren fünfmal die Paraden für sich entscheiden konnten. In der Vereinszentrale von Salgueiro dagegen wurde ausgelassen gefeiert, liegt der letzte Titel schon ganze 16 Jahre zurück. Die Schule kam in den 10 verschiedenen Bereichen, die jeweils von 4 unterschiedlichen Jurymitgliedern bewertet wurden, am Ende auf 399,0 von maximal 400 Punkten. Beija-Flor vereinte 398,0 Punkte auf sich, Rang 3 belegte die Sambaschule Portela mit 397,9 Punkten.

Salgueiro hatte sich das Thema „Die Geschichte der Trommel“ für diesjährigen Paraden ausgesucht und hervorragend umgesetzt. Die Vize-Champions des Vorjahres sparten neben gigantischen Motivwagen und vielen unterschiedlichen farbenfrohen Kostümen auch nicht mit bekannten Persönlichkeiten. Neben Viviane Araújo als Königin der Trommler war Komponist Carlinhos Brown mit von der Partie. Er absolvierte stark bejubelt die Paradestrecke in einer Replika des ersten Trio Elétricos von Bahia. 4.100 Teilnehmer, 36 Kostümgruppen und 8 Motivwagen begeisterten das Publikum im ausverkauften Sambódromo Marquês de Sapucaí, „ihr seid die Sieger“ schallte es von Tribünen herunter. Alleine die erste Allegorie enthielt 15 teilweise riesige Trommeln, die von Männern an Gummiseilen artistisch „gespielt“ wurden.

salgueiro-4

Eine Schrecksekunde hatten die Organisatoren der Schule zu bewältigen, als es kurz vor Beginn der Parade an zwei Motivwagen Probleme gab. Doch diese konnten in einer gemeinsamen Anstrengung aller Beteiligten noch behoben werden, so dass die Parade des nunmehr feststehenden Siegers ohne Zwischenfälle verlief.

Der Samba-Enredo 2009 von Salgueiro

Es war ein gewaltiges Spektakel mit einer perfekt abgestimmten Perkussiongruppe, detailversessenen Kostümen und einer insgesamt atemberaubenden Präsentation. Dies, die Begeisterung aller Teilnehmer auf der Paradestrecke bescherten der Schule nun auch völlig zurecht den Sieg. Und der eingängige Samba-Enredo mit dem Thema „Tambor“ [Trommel] trug mit Sicherheit ebenfalls dazu bei.

Zusammenfassung der Sambaparade von Salgueiro in diesem Jahr

Gesamtergebnis 2009 aller zwölf Schulen der Grupo Especial

salgueiro-301] Salgueiro – 399,0 Punkte
02] Beija-Flor – 398,0 Punkte
03] Portela – 397,9 Punkte
04] Vila Isabel – 397,6 Punkte
05] Grande Rio – 396,9 Punkte
06] Mangueira – 396,8 Punkte
07] Imperatriz – 396,4 Punkte
08] Viradouro – 395,1 Punkte
09] Unidos da Tijuca – 393,1 Punkte
10] Porto da Pedra – 392,4 Punkte
11] Mocidade – 391,5 Punkte
12] Império Serrano – 390,7 Punkte (Abstieg in Grupo Acesso)

Fotos: Divulgação

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. Karneval in Brasilien muss der Hammer sein. Ich habe einen Freund der von dort kommt und werd daher hoffelich auch mal zu der Zeit dort zu Besuch sein!