Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

L’TUR bietet Frankfurt – Rio de Janeiro ab 643 Euro

Datum: 14. Juni 2007
Uhrzeit: 07:36 Uhr
Ressorts: Tourismus
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Hier ein Schnäppchen für alle die planen, in den nächten Wochen nach Rio de Janeiro zu fliegen. L’TUR (Aff.) bietet derzeit auf seinem Portal Flüge von Frankfurt in die brasilianische Metropole ab 643 Euro an. Der Hin- und Rückflug ist bereits festgelegt, die Aufenthaltsdauer beträgt 8 bis 29 Tage. Derzeit sind über 50 verschiedene Angebote mit Abflug bis Mitte/Ende Juli im Buchungssystem eingepflegt.

Geflogen wird Nonstop mit der neu erstarkten Traditionsairline VARIG. Abflug in der Mainmetropole ist um 6:35 Uhr mit Ankunft in Rio de Janeiro um 14:05 Uhr am selben Tag. Der Rückflug von Rio startet um 12:05 Uhr Ortszeit mit Ankunft in Frankfurt um 5:05 Uhr am Folgetag.

Die Preise ab 643 Euro verstehen sich bereits als Endpreise inklusive Steuern, Gebühren und Kerosinzuschläge. Buchbar ab sofort auf der L’TUR Homepage (Aff.). Besonders für Sportfreunde könnte dieses Angebot sehr interessant sein. Denn im Juli finden in Rio de Janeiro die pan-amerikanischen Spiele statt, die Olympiade Amerikas.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!