Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Brasilien im Winter oder die Reise in eine andere Jahreszeit

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Datum: 22. November 2012
Uhrzeit: 15:17 Uhr
Ressorts: Tourismus
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Verdrehte Welt. In Brasilien ist alles anders. Während in Deutschland der Winter mit seinen eisigen Temperaturen Einzug hält, zeigen sich in Brasilien die ersten Zeichen des Sommers. Am 21. Oktober wurde die Uhr auf Sommerzeit umgestellt. Da Brasilien auf der Südhalbkugel liegt, haben die Jahreszeiten hier einen anderen Rhythmus als in Europa. Die Brasilianer legen daher genau zu der Zeit ihre Winterkleidung ab, zu der sich Europäer in ihre dicken Wintermäntel hüllen. Klar, dass Brasilien mit seinen sommerlichen, teils tropischen Temperaturen Wintermuffel anlockt.

Brasilien ist das ideale Reiseziel für einen Kurzurlaub in der europäischen Winterzeit. Wer keine Lust hat auf Regen und Schnee und stattdessen die sonnige Strandatmosphäre vorzieht, der ist in Brasilien gut aufgehoben. Billige Flüge nach Brasilien sichert man sich allerdings am besten einige Monate im Voraus, denn nach dem ersten Schneefall sind die Tickets in den warmen Süden heiss begehrt.

Kurzurlaub in Florianópolis

Abenteuerlustige Sonnenanbeter werden sich unter anderem in Florianópolis wohlfühlen. Die Hauptstadt des Bundesstaates Santa Caterina bietet nicht nur über 40 traumhafte Strände zum Entspannen und Baden im kristallklaren Meer, sondern ist auch ein wahres Paradies für Aktivurlauber. Auf diese wartet eine unerschöpfliche Auswahl an Aktivitäten vom Tauchen, Surfen über Paragliding bis hin zur Wildwasserkajak-Expedition. Und das alles in der Umgebung einer atemberaubend abwechslungsreichen Naturkulisse, von der man sich etwa bei einem Besuch der nur rund zwei Flugstunden entfernten Wasserfälle von Foz do Iguaçu oder einer Wanderung auf den nahe gelegenen „Trilhas“ (Wanderpfad) durch den Atlantischen Regenwald einen prägenden Eindruck verschaffen kann.

Ein besonderes Highlight des am atlantischen Ozean gelegenen Ferienparadieses ist das Whale-Watching ca. 75 km südwestlich von Florianópolis. An einem der schönsten Strände Brasiliens „Praia do Rosa“ (Bucht von Rosa) kann man nicht nur die Seele baumeln lassen, sondern es ist auch der beste Ausgangspunkt, um Glattwale – „Baleias Francas“ genannt – zu beobachten. Die gigantischen Meerestiere zieht es jedes Jahr zwischen Juli und November in die Bucht, um ihre Jungen zu gebären und aufzuziehen. Ein Erlebnis, das man so kein weiteres Mal in der Winterzeit haben wird.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Dietmar Lang / IAPF

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!