Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Autor von bekannten Reiseführern bietet private City-Touren durch Rio de Janeiro

helmuth-taubald

Datum: 04. November 2010
Uhrzeit: 18:49 Uhr
Ressorts: Tourismus
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Rio de Janeiro in Brasilien ist eine gigantische, faszinierende und für manche auch beängstigende Stadt. Umso sinnvoller ist es, wenn man sich bei einem Trip in diese pulsierende Metropole erfahrene Begleitung sucht. Besucher aus dem deutschsprachigen Raum haben nun die Chance, das Urlaubsziel unter dem Zuckerhut gemeinsam mit jemanden zu erkunden, der sogar schon bekannte Reiseführer darüber geschrieben hat: Helmuth Taubald.

Auch wenn der Name zunächst den wenigsten ein Begriff sein dürfte, in „Richtig Reisen“ aus dem DuMont-Verlag oder im Stefan Loose Travelhandbuch über Brasilien haben Urlauber schon manchen Tipp von dem Rio-Profi erhalten. „1989 machte ich meine erste Reise nach Brasilien, ohne zu ahnen, dass ich hier einmal Wurzeln schlagen würde. Doch der erste Eindruck von diesem Land, seinen Menschen und der Stadt Rio war dermaßen überwältigend, dass ich schon ein Jahr später übersiedelte“ erklärt Taubald auf Anfrage des brasilien Magazins.

Zunächst verbrachte er die erste Zeit damit, kreuz und quer durch Brasilien zu reisen. Er ahnte damals noch nicht, dass nur fünf Jahre später der DuMont-Verlag an ihn herantreten würde, um einen Reiseführer für die renommierte Reihe „Richtig Reisen“ schreiben zu lassen. Heute ist dieses Buch mit fast 100 000 verkauften Exemplaren bereits ein Klassiker, die nächste Auflage erscheint Mitte 2011. Zudem wurde er dadurch auch Mitautor des Stefan Loose Travelhandbuchs Brasilien sowie von Baedeker Brasilien.

Doch er will Brasilien-Neulingen mehr bieten als nur bedrucktes Papier. „Seit mehreren Jahren habe ich das Schreiben und Recherchieren um die Tätigkeit des freien Reiseleiters ergänzt und zeige nun Gästen aus Europa die schönsten und interessantesten Stellen meiner Wahlheimat Rio“ ergänzt Taubald. Alle möglichen Tourprogramme hat er dafür auf seiner Webseite www.rio-insider.com aufgeführt.

Und der Service kommt an. Denn wer sich vor der Reise schon eingelesen hat, der freut sich auf ein bekanntes Gesicht fernab der Heimat. „Häufig komme ich auf diese Weise mit den Käufern und Lesern meiner Reisebücher zusammen, viele Gäste kennen mich schon etwas über die Lektüre und freuen sich, in Rio von jemandem empfangen zu werden, der schon kein Fremder mehr ist“ bestätigt der Rio-Experte abschließend.

Foto: Privatarchiv H. Taubald | Dietmar Lang

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!