Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Kaká gegen Paraguay und Argentinien nur Zuschauer

Datum: 05. Juni 2008
Uhrzeit: 09:05 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Weltfussballer Kaká muss bei den kommenden beiden Qualifikationsspielen für die Fussball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika gegen Paraguay und Argentinien am 15. und 18. Juni pausieren. Der Profi vom AC Mailand wurde erst vor zwei Wochen am Meniskus operiert und muss seine Verletzung erst vollständig auskurieren.

„Wir wollen den Spieler schonen, es ist zu früh für ihn“ erklärte der brasilianische Nationaltrainer Carlos Dunga auf einer Pressekonferenz in Boston (USA). Die Seleção trifft dort am Freitag in einem Testspiel auf Venezuela. Wann Kaká wieder spielen kann, ist derzeit noch unklar. Der Eingriff sei jedoch positiv verlaufen, hatte der Mannschaftsarzt bereits kurz nach der Operation erklärt.

Dunga hat als Ersatz den Mittelfeldspieler Hernanes vom FC São Paulo nachnominiert. Der 23-jährige wurde mit seinem Verein im vergangenen Jahr brasilianischer Meister und spielte im März dieses Jahres erstmalig gegen Schweden im kanariengelben Trikot.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!