Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Seleção bestreitet ‘erstes Endspiel’ bei Copa America

Datum: 01. Juli 2007
Uhrzeit: 18:20 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Die Spieler der brasilianischen Nationalmannschaft bestreiten heute ihr „ersten Endspiel“ bei der Copa America. In Maturín trifft die Seleção um 17 Uhr BRT (22 Uhr MESZ) auf Chile. Auch nach der Niederlage gegen Mexiko hält Trainer Dunga an seinem Plan fest, den ersten Tabellenplatz in der Guppe B zu erreichen.

„Die Mannschaft hat ein Endspiel zu bestreiten. Wir wissen, dass wir gewinnen müssen, im anderen Fall wird es richtig kompliziert“ erklärt Julio Baptista, der im letzten Training vor dem Spiel rund 25 Minuten den Platz von Elano eingenommen hatte.

Und Anderson, der im Training den Platz von Diego übernommen hatte, will Mannschaftsgeist sehen. „Wir werden uns umarmen, und gegenseitig helfen. Es ist ein schweres Spiel, und dieses werden wir nicht durch Alleingänge gewinnen“ erklärte der Spieler der nun von Porto zu Manchester United gewechselt ist.

Auch Elano ist die Bedeutung des Spieles klar: „Keine Frage, es ist unglaublich wichtig. Nur ein Sieg zählt“. Nachdem er bereits im Spiel gegen Mexiko und im Trainingsspiel am Donnerstag ausgewechselt wurde, hat er vermutlich seinen Stammplatz verloren. „Alle können spielen, und ich werde meinen Teil dazu beitragen“ so Elano abschliessend.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!