Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Brasiliens Ex-Star Adriano erneut gefeuert

33967_13970051070_thumb-5-3

Datum: 13. April 2014
Uhrzeit: 12:26 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor folgen:

Adriano war Welttorjäger, ist mehrmaliger italienischer Meister und feierte auch 2009 in seiner Heimat Brasilien mit Flamengo aus Rio de Janeiro den Landesmeistertitel. Doch immer wieder fiel der Stürmer in den Boulevardblättern mit Party- oder Alkoholexzessen auf.

33967_13970051070_thumb-5-3

So auch bei seinem bis in diesen Tagen aktuellen Klub Atlético Paranaense im südbrasilianischen Curitiba. Eigentlich ist der 32-Jährige noch in einem guten Fußballeralter. Doch es soll nicht mehr sein. Nachdem Titel 2009 ging es immer weiter bergab, ein erhoffter Ruf von Luiz Felipe Scolari für die Heim-WM in diesem Sommer utopisch wie nie.

Nun ist auch sein Engagement in der Hauptstadt des Bundesstaates Paraná schon wieder beendet, bevor es eigentlich so richtig begonnen hat. In der vergangenen Woche schien es langsam besser zu werden, Adriano traf erstmals für seinen neuen Klub beim Aus in der Copa Libertadores. Doch am Freitag war es vorbei. Eine Party beendete die Arbeit beim letztjährigen Pokalfinalisten. Zwei verpasste Trainingseinheiten waren den Verantwortlichen zu viel.

Adriano selbst zeigte sich dennoch in einer offiziellen Erklärung zufrieden. „Ich gehe glücklich und mit der Gewissheit, meine Mission erfüllt zu haben. Jetzt werde ich in Ruhe die vorliegenden Angebote studieren und dann das fortsetzen, was ich am meisten liebe: Fußball spielen“, sagte der einstige „Imperador“.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Gustavo Oliveira/Atletico Paranaense

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!