Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Brasilien patzt gegen Mexiko

neymar-mexiko

Datum: 04. Juni 2012
Uhrzeit: 18:32 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Brasilien hat am Sonntag (3.) das vorletzte Testspiel für das kommende olympische Fußballturnier gegen Mexiko mit 0:2 verloren. Die Azteken brachen damit im Dallas Cowboys Stadium in den USA die anhaltende Siegesserie der Seleção. Zuvor hatte der fünffache Weltmeister acht Spiele hintereinander gewinnen können.

In der teilweise emotionsgeladenen Partie war Mexiko bereits in der 21. Minute durch Goivani Dos Santos in Führung gegangen. Die Kanariengelben hatten einen schwachen Start erwischt und konnten sich schon in der Anfangsphase nicht gegen das mexikanische Abwehrbollwerk durchsetzen. Nach der Führung kamen die Azteken noch besser ins Spiel. In der 32. Minute konnte Brasilien den mexikanischen Sturm nur per Notbremse aufhalten, Javier Hernandez verwandelte den Foulelfmeter souverän zu späteren 2:0 Endstand.

Auch in der zweiten Halbzeit war Mexiko die spielbestimmende Mannschaft, der von den Zuschauern frenetisch bejubelte Sieg war am Ende daher keinesfalls unverdient. Auf brasilianischer Seite blieb vor allem Superstar Neymar weit unter seinen Möglichkeiten und konnte sich der starken Manndeckung kaum entziehen. Im letzt Olympia-Test trifft Brasilien am kommenden Samstag in New Jersey auf Erzrivalen Argentinien.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Ricardo Stuckert / CBF

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!