Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Ronaldinho kehrt überraschend in die Seleção zurück

ronaldinho

Datum: 29. Oktober 2010
Uhrzeit: 13:30 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Brasiliens Fussballidol Ronaldinho bekommt eine weitere Chance in der Seleção. Mano Menezes, neuer Nationaltrainer der brasilianischen Nationalmannschaft, nominierte den zuletzt glücklosen Mittelfeldstrategen und Spielmacher für ein Freundschaftsspiel gegen Argentinien am 17. November im Wüstenstaat Katar.

Menezes hat nach eigenen Angaben seine Entscheidung nach einem Besuch im Trainingslager des AC Mailand und sowie der Beiwohnung zweier Spiele – eines in der italienischen Meisterschaft und eines in der Champions-League – getroffen.

Der 30-jährige Stürmer und Weltfussballer der Jahre 2004 und 2005 war vom vorherigen Nationalcoach Dunga nicht für die Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika berücksichtigt worden. Seinen letzten Einsatz im kanariengelben Trikot hatte er am 01. April 2009 beim 3:0 gegen Peru im Rahmen der WM-Qualifikation.

Neben Ronaldinho bekommt auch Nachwuchstalent Neymar wieder die Möglichkeit, im kanariengelben Trikot Tore zu schiessen. Der 19-jährige war zuletzt gegen Iran (3:0) und der Ukraine (2:0) nicht aufgestellt worden. Der Stürmer vom FC Santos hatte zuletzt nicht nur durch sportliche Erfolge in Brasilien für Schlagzeilen gesorgt. Nach der Beschimpfung seines Trainers, der ihm in einem Ligaspiel einen Elfmeter nicht ausführen liess, wurde er von für mehrere Spiele auf die Ersatzbank verfrachtet. Zuletzt hatte er sich öffentlich für den Ausraster entschuldigt.

Experten mutmassten daraufhin, dass der Hoffnungsträger im brasilianischen Sturm für die WM 2014 dem ständig wachsendem Druck kaum noch gewachsen sei.

Nachfolgend der Kader für das Spiel gegen Argentinien:

Tor:
Victor (Grêmio)
Jefferson (Botafogo)
Neto (Atlético-PR)

Abwehr:
Daniel Alves (Barcelona)
Rafael (Manchester United)
Adriano Corrêa (Barcelona)
André Santos (Fenerbahçe)
Thiago Silva (Milan)
David Luiz (Benfica)
Alex Costa (Chelsea)
Réver (Atlético-MG)

Mittelfeld:
Lucas (Liverpool)
Ramires (Chelsea)
Sandro (Tottenham)
Jucilei (Corinthians)
Douglas (Grêmio)
Philippe Coutinho (Inter de Milão)
Ronaldinho Gaúcho (Milan)
Elias (Corinthians)

Sturm:
Robinho (Milan)
Alexandre Pato (Milan)
André (Dínamo de Kiev)
Neymar (Santos)

Foto: CBF

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!