Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Mano Menezes beginnt mit Verjüngungskur der Seleção

menezes-rcol

Datum: 26. Juli 2010
Uhrzeit: 16:57 Uhr
Ressorts: Sport
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Mit frischen Kräften will der neue Trainer der brasilianischen Fussball-Nationalmannschaft, Mano Menezes, den dringend notwendigen Neuaufbau der Seleção in Angriff nehmen. Der 48-jährige, der gestern noch als Trainer von Corinthians São Paulo am Spielfeldrand stand, wurde heute von CBF-Verbandschef Ricardo Teixeira auf einer Pressekonferenz offiziell als Nationaltrainer eingeführt.

Teixeira sprach dem frisch gebackenen Seleção-Coach sein Vertrauen aus bekräftigte seine Vorstellung, den fünffachen Titelgewinner durch eine Verjüngungskur fit für die Weltmeisterschaft 2014 im eigenen Land zu machen. Dann will Brasilien endlich den 6. WM-Titel holen.

Auf Menezes wartete Sekunden danach die erste Amtshandlung mit der Vorstellung des Kaders für das kommende Freundschaftsspiel gegen die USA am 10. August in New Jersey. Erwartungsgemäss war die Liste voller Überraschungen, da zum einen noch viele Profis im WM-Urlaub sind oder in den Vorbereitungen der neuen Saison stecken. Teixeira hatte im Vorfeld den Wunsch geäussert, zukünftig mehr Profis aus der nationalen Liga in die Seleção einzubinden. Dies sei für Menezes jedoch keinesfalls verpflichtend gewesen.

Trotzdem ist der nun vorgestellte Kader weitaus „brasilianischer“. 12 der 24 Spieler sind derzeit in der nationalen Liga aktiv, ganz anders als beim WM-Kader, wo 20 der 23 Profis im Ausland unter Vertrag standen. Einzige Nominierung aus der deutschen Bundesliga ist Carlos Eduardo von Hoffenheim. Menezes berief zudem die seit langem geforderten brasiliansischen Jungstars Neymar und Ganso in der Kader, aus dem alten Team sind lediglich Robinho, Daniel Alves, Ramires und Thiago Silva mit von der Partie.

Der Seleção-Kader für das Freundschaftsspiel gegen die USA:

Alexandre Pato – Milan
André – Santos
André Santos – Fenerbahçe
Carlos Eduardo – Hoffenheim
Daniel Alves – Barcelona
David Luís – Benfica
Diego Tardelli – Atlético Mineiro
Ederson – Lyon
Paulo Henrique Ganso – Santos
Henrique – Racing Santander
Hernanes – São Paulo
Jeferson – Botafogo
Jucilei – Corinthians
Lucas – Liverpool
Marcelo – Real Madrid
Neymar – Santos
Rafael – Manchester United
Ramires – Benfica
Renan – Avaí
Rever – Atlético Mineiro
Robinho – Santos
Sandro – Internacional
Thiago Silva – Milan
Victor – Grêmio

Bildquelle: Screenshot Globoesporte.com

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!