Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Cousin von Fussballstar Ronaldo in Apotheke erschossen

Datum: 23. Dezember 2007
Uhrzeit: 16:31 Uhr
Ressorts: Panorama
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Am Samstagabend gegen 22.30 Uhr Ortszeit wurde Igor Nazário de Lima, Cousin des berühmten Fussballspielers Ronaldo in einer Apotheke im Stadtteil Vicente de Carvalho in Rio de Janeiro erschossen. Wie die Polizei mitteilte, seien die Schüsse aus einem vorbeifahrenden Auto abgegeben worden.

Igor arbeitete seit sechs Monaten in der Apotheke und lieferte Bestellungen an Kunden aus. Vor 20 Tagen wurde er Vater. Zwei weitere Arbeitskollegen des 27-jährigen wurden bei dem Angriff ebenfalls getötet, ein weiterer wurde verletzt. Von den Tätern fehlt derzeit jede Spur. Auch ein mögliches Tatmotiv ist nicht bekannt.

Am Sonntagvormittag wurde der Leichnam von der Gerichtsmedizin freigegeben und am Nachmittag auf dem Friedhof von Irajá beigesetzt. Wie die Mutter inzwischen in einem Interview erklärte, war Igor 2002 wegen Drogenhandels verurteilt worden und verbüsste insgesamt 2 Jahre und 9 Monate Haft. 2005 wurde er auf Bewährung entlassen.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!