Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Stress an Silvester

jasmin_auge.jpg

Datum: 31. Dezember 2006
Uhrzeit: 15:58 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Heute morgen hat mein Schnuckelchen mir einen gehörigen Schrecken eingejagt. Als sie mich heute morgen weckte, in dem sie mit meinem Ohr spielte, war eines ihrer wunderschönen Augen geschwollen. Vielmehr das Augenlid war dick und rosa. Und der Doktor konnte kurz darauf nur bestätigen, was ich eh schon geahnt habe: Irgendein Insekt hat sie wohl heute nacht dort gestochen oder gebissen. Mehr als ein Antiallergika in Verbindung mit einem Entzündungshemmer und kalten Kompressen ist nicht drin. Jedoch ist es nach den ersten paar Stunden schon besser geworden und ich denke, in 2-3 Tagen ist es wieder vollkommen okay.

Damit ist aber das geplante gemütliche Silvesterfrühstück schlicht ausgefallen, denn es ging logischerweise sofort, ohne Kaffee und unrasiert ins Krankenhaus. Da mache ich keine Experimente. Und nachdem ich dann noch ein paar Sachen eingekauft hatte und Jasmin zur Oma gebracht hatte, war der Vormittag schon wieder rum. Und heute abend ab 20 Uhr gibts dann wieder Stress, da meine Kleine von der hiesigen Knallerei anscheinend nicht sonderlich begeistert ist. Und um 23.30 Uhr kommt dann Vilma von der Arbeit und es wird noch kurz hineingefeiert. Ich hoffe wirklich, der morgige Tag und somit der erste Tag des neuen Jahres wird ein wenig ruhiger.

Allen meinen Lesern wünsche ich bei dieser Gelegenheit einen guten Rutsch ins neue Jahr, Gesundheit, Wohlbefinden und die Zeit, das Leben in vollen Zügen zu geniessen. Und natürlich weiterhin Interesse an interessanten Berichten aus dem Land der Gegensätze.

Alles Gute aus dem Süden Brasiliens wünschen
Jasmin, Vilma und Dietmar, eure brasilblog-Familie

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!