Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Spinat im Garten

spinat.jpg

Datum: 19. September 2006
Uhrzeit: 19:02 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Nachdem meine Schwiegermutter am 01. Mai den Garten platt gewalzt hatte, haben wir dort nichts mehr angepflanzt. Hier und da kam immer mal wieder ein Grashalm oder ein Unkraut zu Tage, welches wir die vergangenen 3 Monate dann auch gewähren liessen.

So bemerkten wir gar nicht, dass dazwischen eine Pflanze an vielen vielen Stellen ihren Platz beanspruchte, so dass sie jetzt gar nicht mehr zu übersehen ist. Für mich war es im ersten Moment vermehrtes Auftreten eines heimischen Unkrautes. Doch meine Nachbarn belehrten mich heute vielleicht eines besseren. Das vermeintliche Unkraut sei gar kein Unkraut, sondern SPINAT.

Was ich mir ja schlecht vorstellen kann, da ich dort nie Spinat angebaut hatte und der Garten bis zum April mit allerhand bewachsen war, aber eben nur nicht mit Spinat. Eine einzelne Pflanze, die durch Vogelkot gesät wurde, hätte ich ja noch akzeptiert. Aber dieses massive Auftreten quer durch den Garten verwundert mich ja schon. Obwohl die Möglichkeit bestünde, dass der Regen die Samen von den höher gelegenen Nachbargrundstücken zu uns gespült hat. Denn die Pflanzen wachsen hauptsächlich auf dem „Regenwasserweg“. Trotzdem meine Frage an die Blogleser:

Ist das wirklich SPINAT? Kommentare werden dankbar erbeten!!!

spinat im garten

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Gerd

    Hallo Dietmar!
    Es müsste sich hierbei um Spinat handeln – habe bereits ebenfalls im Internet ein wenig recherchiert.
    Gerd