<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Cataratas do Iguaçu: Berühmte Wasserfälle leiden unter Trockenheit

cata2009-rcol

Datum: 29. April 2009
Uhrzeit: 09:20 Uhr
Ressorts: Tourismus
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

cata2009-1aDurch ausbleibende Regenfälle im Bundesstaat Paraná ist der Wasserstand des Rio Iguaçu in den vergangenen Wochen dramatisch gesunken. Dadurch kommt auch immer weniger Wasser an die berühmten Wasserfälle im Iguaçu-Nationalpark. Eines der beliebtesten touristischen Ziele in Brasilien bietet den Besuchern daher ein ungewohntes Bild: wo sonst gigantische Wassermassen über 70 Meter in die Tiefe fallen, plätschern derzeit kleine Rinnsale über braunen Fels.

Laut der Parkleitung passiert derzeit nur rund ein Drittel der durchschnittlich 1,2 Millionen Liter pro Sekunde die Touristenattraktion. Sollte der Regen weiter ausbleiben, könnte es zu einem weiteren Negativrekord kommen. Zuletzt wurde im Jahr 2006 der niedrigste Wasserstand seit Jahrzehnten (mehr…) verzeichnet.

Die „Trockenheit“ ist jedoch für diese Jahreszeit äusserst ungewöhnlich. Bereits seit Januar sinkt durch einen äusserst regenfreien Sommer der Wasserstand des quer durch den Süden Brasiliens fliessenden Rio Iguaçu. Normalerweise geht das Wasser erst mit Beginn der Trockenzeit im Juli (mehr…) oder August leicht zurück.

Im Nationalpark besteht nun die Sorge, dass durch das fehlende Wasser Buchungen storniert werden und die Besucher ausbleiben. Rund ein Drittel der über 1 Millionen Touristen jährlich besuchen das Naturspektakel in den Monaten Januar und Juli. Bislang ist jedoch glücklicherweise noch kein Rückgang zu verzeichnen und alle Verantwortlichen hoffen nun auf den dringend benötigten Regen. Denn dieser verhilft den Wasserfällen in kürzester Zeit wieder zu der gewohnten imposanten Schönheit.

Foto: Divulgação / ABr

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten