Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Caipirinha – Kurs in Rio de Janeiro

caipi-rcol

Datum: 02. Dezember 2008
Uhrzeit: 11:42 Uhr
Ressorts: Tourismus
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Wer schon immer einmal wissen wollte, wie man aus Limonen, Zucker und echtem brasilianischen Cachaça (ausgesprochen Kaschassa) eine zünftige Caipirinha macht, der kann dies in den kommenden Monaten in Rio de Janeiro erlernen. Die „Academia da Cachaça“ bietet Kleingruppen nach vorheriger Terminvereinbarung einen entsprechenden Lehrgang an – Degustation des brasilianischen Nationalgetränks inklusive.

Mindestens sechs Personen muss die Gruppe umfassen, der Kurs dauert je nach Teilnehmerzahl zwischen 1,5 und 4 Stunden. Pro Teilnehmer ist eine Gebühr von 25 R$ (derzeit ca. 9 Euro) zu entrichten, im Anschluss besteht natürlich zudem die Möglichkeit, leckeren Cachaça zu erwerben.

Weitere Informationen: Academia da Cachaça. Der Kurs findet ausschliesslich in der ‚Academia da Barra‘ statt, Avenida Armando Lombardi 800 / Loja 65 L – Condado de Cascais, Rio de Janeiro. Tel.: (+55) (21) 2492-1159.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!