Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Condor: Ab November sieben weitere Ziele in Brasilien

Datum: 28. Oktober 2008
Uhrzeit: 13:15 Uhr
Ressorts: Tourismus
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

condor-sieben.gifDie deutsche Charter-Airline Condor erweitert die Flugziele nach Brasilien. Ab dem 01. November 2008 stehen Sonnenhungrigen neben den bekannten Zielen Salvador da Bahia und Recife gleich sieben weitere Destinationen im grössten südamerikanischen Land zur Auswahl. Möglich wird dies durch eine Kooperation mit der brasilianischen Fluggesellschaft GOL. Vermarket wird das neue Angebot seitens Condor unter dem Slogan „Sieben auf einen Streich! Die neuen Ziele in Brasilien

Condor fliegt dreimal wöchentlich von Frankfurt in den Nordosten Brasiliens. Jeweils montags, mittwochs und samstags fliegen die Maschinen nacheinander Salvador da Bahia und Recife an. Von dort aus können Brasilienfans nun bequem in folgende Städte weiterfliegen, ohne sich vor Ort um einen separaten Flug kümmern zu müssen: Rio de Janeiro, São Paulo, Brasília, Fortaleza, Maceió, Belo Horizonte und Natal. Laut Condor wird der Weiterflug einheitlich mit 126 Euro Mehrpreis für den Hin- und Rückflug berechnet und kann direkt von Deutschland aus mitgebucht werden.

Damit bestehen nun auch drei weitere wöchentliche Verbindungen zwischen Frankfurt/Main und Rio de Janeiro bzw. São Paulo. Preislich könnte dies neben der Ausweitung der Kapazitäten ebenfalls interessant sein, bietet Condor doch oft genug Sonderaktionen wie die begehrten Fliegenpreise auch für Transatlantikverbindungen an. Das Umsteigen in Brasilien sollte ebenfalls kein Hinderungsgrund darstellen, denn derzeit gibt es wenige Direktverbindungen in die Metropolen im Südosten oder abgelegenen Nordosten Brasiliens.

Bei den meisten europäischen Fluggesellschaften muss die Maschine bereits in Europa gewechselt werden, da diese nur Umsteigeverbindungen anbieten. So der Fall bei Air France in Paris, bei Iberia ist es in Madrid, bei British Airways in London und bei der TAP in Lissabon. Lediglich TAM und Lufthansa fliegen derzeit direkt von Frankfurt (bzw. München) in die brasilianische Wirtschaftsmetropole São Paulo. Und bei Startflughafen in Deutschland ist auch bei den anderen brasilianischen Zielen wie Belo Horizonte, Brasília oder Fortaleza einmal Umsteigen – entweder in Europa oder aber in Brasilien – immer im Flugplan enthalten.

Gebucht werden können die neuen Strecken in die verschiedenen brasilianischen Regionen ab dem 01. November direkt über die Webseite von Condor. Für mehr Informationen, Buchungs- und Reservierungsmöglichkeiten einfach nachfolgenden Banner anklicken.

condor

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!