Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Oktoberfest in Blumenau startet mit Besucherandrang

Datum: 14. Oktober 2008
Uhrzeit: 17:31 Uhr
Ressorts: Tourismus
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

oktoberfest1.jpgDie 25. Ausgabe des Oktoberfestes in Blumenau (Brasilien) startete mit einem Besucherandrang. Wie die Organisatoren mitteilten, besuchten von Eröffnungstag am Donnerstag (09.10.) bis zum Sonntag (12.10.) insgesamt 167.499 Personen die Festzelte in der ‚Vila Germânica‘. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Besucheranzahl am ersten Festwochenende damit um knapp 20 Prozent.

117.208 Liter Fassbier wurden laut den Veranstaltern bei volkstümlicher Musik ausgeschenkt. Fünf Musikgruppen aus Deutschland sind extra angereist, um beim grössten Oktoberfest nach dem Original auf den Münchner Wiesn für Stimmung zu sorgen. Rund 750.000 Besucher werden insgesamt bis zum 26. Oktober in der Kleinstadt im Landesinneren des brasilianischen Bundesstaates Santa Catarina erwartet.

Der Besuch in einem der Festzelte kostet am Freitag und Samstag 10 Reais (ca. 3,30 Euro), von Sonntag bis Donnerstag die Hälfte. Wer jedoch in einer echten germanischen Tracht dem Fest beiwohnen will, muss keinen Eintritt bezahlen. Und ein kühles Bier frisch vom Fass (400ml) ist bereits für umgerechnet 1,25 Euro zu bekommen.

Foto: Divulgação/Prefeitura de Blumenau

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!