<script>
Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Brand zerstört Stockwerk in King George Hostel in Rio de Janeiro

Datum: 21. März 2008
Uhrzeit: 13:29 Uhr
Ressorts: Tourismus
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Ein Feuer hat in der vergangenen Nacht im beliebten King George Hostel an der Copacabana in Rio de Janeiro erheblichen Sachschaden angerichtet. Wie die örtliche Feuerwehr mitteilte, ist das Feuer gegen 2:30 Uhr Ortszeit im dritten Stockwerk des Gebäudes ausgebrochen und hat den gesamten Fussboden zerstört. Auch Vorhänge fielen den Flammen zum Opfer. Menschen kamen nicht zu Schaden.

Nach rund 10 Minuten war die Feuerwehr vor Ort, innerhalb von 20 Minuten konnte der Brand, dessen Ursache noch unbekannt ist, gelöscht werden. Wie Augenzeugen berichteten, hat ein Anwohner noch vor Eintreffen der Feuerwehr mit zwei Feuerlöschern ein weiteres Ausbreiten der Flammen verhindert.

Das Hostel im Stadtteil Copacabana ist vor allem bei Touristen beliebt, bietet es doch eine vergleichbar günstige Übernachtungsmöglichkeit in Nähe des berühmtesten Strandes der Welt. Wie die Betreiber brasilien Magazin in einem Telefonat mitteilten, ist das Hostal weiterhin geöffnet, lediglich in dem betroffenen Stockwerk sind einige Schlafräume derzeit nicht benutzbar.

Wer dort für die nächste Zeit Übernachtungen eingeplant hat, sollte sich derzeit jedoch sicherheitshalber die Buchung nochmals bestätigen lassen.

King George Hostel
Rio de Janeiro – RJ – Brasil
Travessa Guimarães Natal, 12 – Copacabana – Rio de Janeiro
Telefon: (0xx21) 2279-7113
E-mail: kinggeorgehostel@hotmail.com

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2018 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!

Achtung: Ich erkläre mich damit einverstanden, dass alle eingegebenen Daten und meine IP-Adresse nur zum Zweck der Spamvermeidung durch das Programm Akismet in den USA überprüft und gespeichert werden. Weitere Informationen zu Akismet und Widerrufsmöglichkeiten