Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Immer mehr Denguefälle: Aufklärung tut Not

dengue-folder

Datum: 25. November 2007
Uhrzeit: 00:43 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

dengue-folderIn Südamerika grassiert das Denguefieber. Aus allen Teilen Brasiliens, Boliviens und Paraguays wurden dieses Jahr neue Rekordzahlen an Erkrankungen gemeldet. Über eine halbe Millionen Menschen waren alleine 2007 von der Viruserkrankung betroffen, über 100 Menschen starben.

Die Behörden rüsten auf, kontrollieren verstärkt die Grundstücke auf mögliche Brutstätten und verteilen Aufklärungsbroschüren. Denn ein kleines Moskito ist für Dengue verantwortlich und ist man dieses erst los, kann die Krankheit sich nicht mehr epidemieartig ausbreiten wie in diesem Jahr. Denn gegen das Denguefieber gibt es keine Impfung.

Das gleiche Moskito – Aedes Egypti – überträgt zudem Gelbfieber. Daher ist es jedem Reisenden zu empfehlen, sich dagegen impfen zu lassen. Hier in Brasilien sind fast alle dagegen immunisiert, so dass sich die jährlichen Erkrankungen an „febre amarelo“ im zweistelligen Bereich bewegen – in ganz Brasilien mit seinen rund 190 Millionen Einwohnern.

Nachfolgend zwei Prospekte, die gleichermassen zum Kampf gegen Dengue aufrufen. Eines stammt von der staatlichen Gesundheitsvorsorge SUS, das andere von der Stadtverwaltung Cascavel hier in m südlichen Bundesstaat Paraná. Beide Prospekte können als PDF-Datei heruntergeladen werden.

Kostenlos downloaden:
Datei herunterladenDengue-Aufklärung
Broschüre der staatlichen Gesundheitsbehörde SUS zum Thema Dengue
(Dateigrösse: 507,8 KiB)
Datei herunterladenDengue-Aufklärung Paraná
Aufklärungsbroschüre zum Thema Dengue in Paraná
(Dateigrösse: 405,4 KiB)

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    michael

    ich hatte mich diesbezueglich letzte woche mit dem chef des eigens hier gegruendeten dengueabweht-trupps unterhalten. er meinte dass die praevention erschreckende ausmasse angenommen hat. der abfallberg nimmt immer mehr zu, die beseitigung desselben dauert immer laenger. in den favelagebieten waeren die verhaeltnisse mitlerweile katastrophal. es fehlt an aufklaerung–kurzum: an allem.

  1. Blog de Jogos de PC! » Immer mehr Denguefälle: Aufklärung tut Not
  2. Brasilien Nachrichten - Sechsmal mehr Todesfälle an hämorrhagischer Dengue in Rio de Janeiro - brasilblog.de - News live aus Brasilien