Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Piloten reklamierten vor Unglück Landebahn in Congonhas

Datum: 01. August 2007
Uhrzeit: 04:41 Uhr
Ressorts: Panorama, Tourismus
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Mindestens 12 Piloten haben in den letzten drei Tagen vor dem Flugzeugunglück am 17. Juli 2007 auf dem Flughafen Congonhas in São Paulo die rutschige Landebahn bemängelt. Dies geht aus dem Protokollbuch der zuständigen Flugleitstelle hervor. Die Daten wurden nun für die Öffentlichkeit freigegeben. In deutscher Sprache wurden sie inzwischen auf dem BrasilienPortal publiziert, welches wir hier freundlicherweise zitieren dürfen:

15. Juli

13h39 – Im Buch wird vermerkt, dass die Piste „ziemlich rutschig für einige Flugzeuge“ ist. Eine Wasserstandsmessung wird durchgeführt. „Diese ergab, dass keine Überprüfung notwenig ist“

16. Juli

10h20 – Pilot von Flug Gol 1879 informiert, dass die Landebahn „keine tolle Sache ist, mit wenig Reibungswiderstand“

10h28 – Pilot von Flug TAM 3020 informiert, dass die Bahn „ziemlich rutschig“ ist

10h28 – Pilot von Flug TAM 3461 bemerkt eine „rutschige Piste“

10h28 – Pilot von Flug Gol 1203 gibt eine „sehr rutschige Landebahn“ zu Protokoll

10h28 – Pilot von Flug TAM 3006 erklärt: „Piste ist ziemlich rutschig mit Aquaplaning“

Die Flughafenleitung beschliesst eine Überprüfung. Diese wurde innerhalb von 3 Minuten zwischen 15h25 und 15h28 durchgeführt. Der zuständige Kontrolleur informiert über das „Fehlen von Pfützen und Wasserglätte“

15h42 – ein Flugzeug der Gesellschaft Pantanal „landet und kommt nach Aquaplaning von der Landebahn ab“

Die Landebahn wurde gesperrt um das Flugzeug zu entfernen. Nach einer Überprüfung wird die Piste wieder freigegeben.

16h48 – Flug TAM 3215: Das Flugzeug „kam sehr schnell an und es gab grosse Schwierigkeiten um die Maschine abzubremsen“. Der Pilot erklärt, er habe einen „Schreck“ bekommen, das die Landebahn „rutschig war“.

16h57 – Pilot von Flug GOL 1968 „berichtet von einer sehr rutschigen Piste“

17h59 – Pilot von Flug Varig 2422 und GOL 1265 informiert: „Landebahn rutschig“

20h52 – Pilot von TAM 3108 erklärt, die „Landebahn ist sehr rutschig“

Abermals wurde beschlossen, die Wasserhöhe zu messen. Die Landebahn wurde dabei für 5 Minuten gesperrt. Im Bericht wird vermerkt, dass die Piste im „benutzbaren Zustand“ ist.

17. Juli

Den ganzen Tag über gab es keinerlei Meldungen über eine rutschige Landebahn.

20h04 – Pilot von Flug GOL 1697 informiert: „Landebahn sehr rutschig“

Starts und Landungen wurden auf der Piste eingestellt. Laut der Inspektion sind „keine Pfützen oder Wasserglätte vorhanden“

21h50 – Der Kontrollturm tätigt den ersten Eintrag zum Unfall von Flug TAM 3054

Bei dem Unglück kamen alle 187 Insassen des Airbus A-340 der brasilanischen Fluggesellschaft TAM sowie mindesten 12 weitere Personen am Boden ums Leben. Bislang konnten 114 Todesopfer identifiziert werden.

Mehr zu diesem Thema findet man auch auf unserer Partnerseite BrasilienPortal – die Informationsplattform über Brasilien

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!