Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Von Iguaçu bis Guaíra: Eine Reise durch den Westen Paranás

cata

Datum: 07. März 2006
Uhrzeit: 11:27 Uhr
Leserecho: 4 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Für die meisten Reiseveranstalter beschränken sich die touristischen Attraktionen im äussersten Südwesten Brasiliens im Dreiländereck von Brasilien, Argentinien und Paraguay auf die weltberühmten Wasserfälle und das grösste Wasserkraftwerk der Welt. Doch es gibt in der Region – der „Costa Oeste“ – noch viel mehr zu sehen. Zum Beispiel die Grenzstadt Foz do Iguaçu, den Badeort Santa Helena am Stausee Itaipu, das Städtchen Céu Azul direkt am Nationalpark, die Kolonie Capitâo Leônidas Marques am Rio Iguaçu und natürlich Toledo, Sitz des brasilien Magazin.

Unsere 6-teilige Serie vermittelt einen ersten Eindruck über die Naturschönheiten rund um den 180 km langen Stausee Lago Itaipu. „Der Westen Paranás“ führt über Foz do Iguaçu mit seinen weltberühmten Wasserfällen vorbei am riesigen Wasserkraftwerk Itaipu, entlang der kleinen Ortschaften mit europäischen Traditionen bis nach Guaíra im äussersten Südwesten Brasiliens.

Zum Dossier Reise durch den Westen Paranás »

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Nadine

    Hui, da hast du dir aber Mühe gegeben… 😯 Und Zeit reingesteckt 😛 Den ersten Teil habe ich schon gelesen, und ich muss sagen, ich bin begeistert! Den „Rest“ werde ich mir als Gute-Nacht-Geschichte heute aufheben! Grüße sendet Invertido

  2. 2
    Nadine

    Ach Ja!
    Was ist denn bitte mit der hübschen Dame passiert, die vorher den Header geschmückt hat? Da steht jetzt so´n Kerl und hält sich an einer bunten Kugel fest?! 😉

  3. 3
    digdigger

    Carnaval ist rum …. da wird immer mal wieder jemand anders stehen ! :mrgreen:

  4. 4
    Nadine

    Ja, eigentlich auch sehr schön für deine weiblichen Leser 😛