Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Schwulen-Parade in São Paulo bricht alle Rekorde

Datum: 10. Juni 2007
Uhrzeit: 22:58 Uhr
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Die Millionenmetropole in São Paulo kann einen neuen Rekord im goldenen Buch der Stadt verewigen. Am heutigen Sonntag versammelten sich auf den Strassen der grössten brasilianischen Stadt nach ersten behördlichen Angaben rund 3.4 Millionen Schwule, Lesben, Bisexuelle, Transsexuelle und Sympathisanten (GLBTS) zu einer farbenfrohen Parade mit viel Musik und bunten Kostümen. Deutschsprachige Medien sprechen sogar von über 3.5 Millionen Besuchern, die Veranstalter gehen nun kurz nach dem Ende des Events von fast 4 Millionen Teilnehmern aus.

Die Anhänger des von den katholischen und evangelischen Kirchen des Landes verurteilten „teuflischen Treibens“ demonstrierten bei Temperaturen von über 30 Grad bei der diesjährigen 11. Ausgabe für „eine Welt ohne Rassismus, Männlichkeitswahn und Homophobie“.

Die Politiker der Stadt interessierte die Message, die an die Regierung in Brasília gerichtet ist, wohl weniger. Bürgermeister Gilberto Kassab zeigte sich zwar kurz auf der Veranstaltung und erklärte, dass diese sehr wichtig für die Stadt sei, doch vielmehr hatte er wohl die Mehreinnahmen für die heimische Wirtschaft dabei im Blick. Er freute sich zumindest zu betonen, dass rund 300.000 Gäste aus aller Welt alleinig wegen der Parade zusätzlich nach São Paulo gekommen sind. Daneben frohlockt selbstverständlich der Einzelhandel und die Hotel- und Gaststättenindustrie über die 70 Millionen US-Dollar, die an diesem Wochenende mehr umgesetzt wurden.

Letztendlich war es eine riesige Party, die ohne grössere Zwischenfälle auskam. Die Polizei musste lediglich einige kleinere Taschendiebstähle verzeichnen. Die medizinischen Einsatzkräfte hatten dagegen wegen den Temperaturen hauptsächlich Patienten zu versorgen, die unter Kreislaufschwäche und Dehydrierung litten.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. 1
    Boys

    Geil!
    Welcher Gay wäre da nicht gerne mit dabei gewesen…