Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Batida de Coco unterm Zuckerhut

Datum: 24. April 2007
Uhrzeit: 19:25 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Also ich sehe ja seit Jahren eigentlich überhaupt kein deutsches Fernsehen mehr. Und damit verpasse ich ja auch immer das Beste zwischen langweiligen Talkshows, Soap Operas und Wiederholungen von Spielshows aus den 70er Jahren: die Werbung.

Soeben bin ich jedoch über einen YouTube Link gestolpert. Er beginnt ansprechend am Strand der Copacabana von Rio de Janeiro, man sieht die brasilianische Flagge, wunderschöne Frauen und hört dazu rhythmische Sambaklänge. Der Clip war kurz vor dem Ende und ich wollte schon weiterklicken, da wurde „www.batida.de“ rechts unten eingeblendet. Und siehe da, der „Kuss der Kokusnuss“ ist eine deutsche Werbung.

So macht man euch da drüben also Brasilien schmackhaft. Paradiesisches Urlaubsfeeling unter dem Zuckerhut. Normalerweise würde ich jetzt auf koelnrio verweisen, aber das lasse ich wohl nun besser sein. Stattdessen zeige ich euch einfach das Video, wo man die Klebstoff schnüffelnden Kinder – mensch bin ich heute gehässig – gerade nicht sieht, weil sie vermutlich zu high sind, um der Schönheit des Strandes und den tanzenden Schönheiten darauf besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Oder sie überfallen gerade jemanden.

Ok, auch wenn ich mich jetzt mal wieder unbeliebt gemacht habe, ich finde den Clip nicht schlecht. Vermutlich ist es der Neid, nicht mittanzen zu dürfen. Denn mit dem Jungspund nehme ich es allemal noch auf.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!