Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Brasilien mit dem Auto erkunden

auto-sao-paulo

Beim Autofahren in Brasilien sind zahlreiche andere Regeln zu beachten (Foto: Dietmar Lang / IAP Photo)
Datum: 18. Mai 2016
Uhrzeit: 22:35 Uhr
Ressorts: Tourismus
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Brasilianische Straßen können ungeübten europäischen Autofahrern anfangs ein wenig Angst einjagen. Alle Touristen die eine Reise in Brasilien mit dem Auto planen sollten sich deshalb mit einigen Verkehrsregeln und Sicherheitsbestimmungen vertraut machen.

Erforderliche Papiere

Ausländer dürfen nach Ihrer Einreise 180 Tage lang in Brasilien Auto fahren, wenn Sie einen gültigen Fahrausweis aus Ihrem Herkunftsland besitzen. Während dieser gesamten Zeit müssen Sie zusätzlich zu Ihrem Führerschein auch noch Ihren Reisepass mit sich führen, wenn Sie Auto fahren. Nach Ablauf dieser Zeit müssen Sie einen brasilianischen Führerschein besitzen, dessen Ausstellung Sie bei einer brasilianischen Fahrschule (autoescola) beantragen können. Hierzu müssen Sie sich ausweisen können, einen Adressnachweis sowie eine zu Steuerzwecken verwendete CPF-Nummer (Cadastro de Pessoa Fisica) vorweisen. Mitarbeiter der Fahrschule sollten dazu in der Lage sein, Ihnen sämtliche Fragen zum Prozess des Erwerbs eines Führerscheins zu beantworten. Weitere Dokumente die Sie beim Fahren Ihres eigenen Fahrzeugs mit sich führen sollten sind: ein Versicherungsnachweis sowie der Fahrzeugschein.

Verkehrsregeln und Normen

Hier nun einige wichtige Regeln die für alle Fahrer gelten, die auf Brasiliens Straßen unterwegs sind. Ein Verstoß gegen eine der folgenden Regeln ist ein Verstoß gegen das Gesetz:

  • Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein um ein Auto oder Motorrad zu fahren.
  • Fahren Sie auf der rechten Straßenseite, überholen Sie von links.
  • Der Sicherheitsgurt muss vom Fahrer und allen anderen Fahrzeuginsassen getragen werden. Sollte ein Kind zu klein sein um einen Sicherheitsgurt zu tragen, muss es einen speziell angepassten Sicherheitsgurt angelegt bekommen.
  • Das Verwenden von Mobiltelefonen ist ausschließlich über die Freisprechanlage erlaubt.
  • Passen Sie auf das Ihnen nicht das Benzin ausgeht (ein leerer Tank ist illegal).
  • Fahren Sie nicht mit Flip Flops.
  • Fahren unter Alkoholeinfluss – Eine Blutalkoholkonzentration über 0,2 Gramm (für die Durchnittsperson ist das ein Bier) ist nicht erlaubt.
  • Fahrzeuge die in einen Kreisverkehr einfahren müssen den Fahrzeugen Vorfahrt gewähren, die sich bereits im Kreisverkehr befinden.

Es ist noch wichtig zu beachten, dass Fußgängerüberwege fast überall, bis auf einige wenige Ausnahmen wie z.B. in der Hauptstadt Brasilia, komplett ignoriert werden. Stoppschilder sollten eigentlich Vorfahrtsschilder heißen und so gut wie jede Spur kann als Abbiegespur verwendet werden. Und im Falle von plötzlichen und unerwarteten Verkehrsstaus kann es sein dass Autofahrer mit den Armen aus dem Fenster heraus winken oder die Warnblinkanlage verwenden um anderen Fahrern zu signalisieren, langsamer zu fahren.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2016 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!