Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Tourismus-Rekord: Brasilien verzeichnet über 6,4 Millionen Besucher

touristen-rio

Deutsche Touristen beim WM-Finale in Rio de Janeiro (Foto: Dietmar Lang / IAP Photo)
Datum: 17. Juli 2015
Uhrzeit: 15:15 Uhr
Ressorts: Tourismus
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Brasilien hat im Jahr 2014 einen neuen Tourismus-Rekord verzeichnen können. Wie das brasilianische Tourismus-Ministerium nun bekannt gab, sind im Jahr der Fußballweltmeisterschaft 6.429.852 ausländische Touristen nach Brasilien gereist. Diese Zahl markiert einen historischen Rekord und stellt einen Anstieg um 10,6 % gegenüber 2013 dar. Vinícius Lummertz, Präsident des brasilianischen Tourismusbüros Embratur, zeigte sich über die neuesten Zahlen erfreut und unterstrich in einer ersten Stellungnahme ihre Bedeutung für die Zukunft: “Die Ausrichtung großer Sportereignisse, wie die Fußballweltmeisterschaft im vergangenen Jahr und die Olympischen und Paralympischen Spiele im Jahr 2016, ist ein hervorragender Katalysator für den brasilianischen Tourismus, ganz zu schweigen von der großartigen Werbung für Brasilien. Diese Zahl bedeutet einen historischen Rekord für unser Land und uns ist bewusst, dass die Fußballweltmeisterschaft der bedeutendste Faktor dabei war“.

Die Erhebung, die auf Zahlen der Bundespolizei basiert, zeigt, dass 70,6 % der ausländischen Touristen mit dem Flugzeug nach Brasilien reisten. Rund vier von zehn Besuchern (27,3 %) kamen mit dem Auto oder dem Bus. Die anderen Touristen nutzten für ihre Anreise den Seeweg oder reisten über die Binnengewässer an. Die meisten Besucher (2.219.917) reisten über São Paulo ein, gefolgt von Rio de Janeiro mit 1.597.153 Einreisenden. Rio de Janeiro verzeichnete im Vergleich zum Jahr 2013 ein Plus von 389.353 Touristen aus dem Ausland und damit einen Besucheranstieg von 32,2 %.

Im Monatsvergleich verdeutlichen die Zahlen aus dem Tourismus-Jahrbuch, dass die Fußballweltmeisterschaft für den Anstieg der ausländischen Besucher im Jahr 2014 der entscheidende Faktor war. So stiegen die Zahlen im Monat Juni von 350.025 im Jahr 2013 auf 1.018.876 im WM-Jahr 2014. „Die Zahlen zeigen, dass die Fußballweltmeisterschaft für den Tourismus ein hervorragendes Geschäft war. Die Herausforderung besteht nun darin, die erforderlichen Voraussetzungen für ein nachhaltiges Wachstum der Branche zu schaffen“, so der brasilianische Tourismusminister Henrique Alves.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2016 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!