Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Chance für Tourismus in Brasilien: Kreuzfahrten beliebt wie nie

kreuzfahrt-splendid

Kreuzfahrten nach Brasilien werden auch bei Deutschen immer beliebter (Foto: Roel Hemkes/Flickr/CC BY 2.0 )
Datum: 29. Juni 2015
Uhrzeit: 11:11 Uhr
Ressorts: Tourismus
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Die WM 2014 in Brasilien konnten die Deutschen für sich entscheiden – und auch einen anderen Titel hat die Bundesrepublik in der Tasche: Europameister in Sachen Kreuzfahrt. In keinem anderen europäischen Land entscheiden sich so viele Touristen für eine Hochseereise. 1.771.000 Passagiere aus Deutschland, und damit fünf Prozent mehr als im Vorjahr, gingen im letzten Jahr an Bord. Das entspricht einem Marktanteil von 28 Prozent. Im Gegensatz zum Vorjahr konnte man um 1,5 Prozent zulegen und damit den bisherigen Spitzenreiter Großbritannien vom Kreuzfahrten-Thron verdrängen.

Insgesamt unternahmen fast 6,4 Millionen Europäer eine Reise auf Fluss oder Ozean. Den Briten ist die Lust an Seereisen etwas vergangen: Rund vier Prozent weniger Urlauber entscheiden sich für eine mindestens dreitägige Seereise. Die Zahlen sind das Ergebnis einer aktuellen Untersuchung der Cruise Lines International Association (CLIA). Die Ergebnisse zeigen auch: Während in vielen anderen europäischen Ländern Kreuzfahrten weniger beliebt sind, hat diese Urlaubsvariante in Deutschland ein regelrechtes Hoch. Das liegt laut Studie vor allem daran, dass Kreuzfahrten heute weniger exklusiver Luxus sind, sondern auch für Urlauber mit mittlerem Reisebudget erschwinglich sind.

Anker los: Brasilien vom Schiff aus entdecken

Auch in Brasilien, wo man über mangelnde Touristenströme klagt, könnte der Kreuzfahrttrend einen neuen Aufschwung für die Tourismusbranche bedeuten. Verschiedene Reiseunternehmen bieten Schiffreisen im Land der tausend Farben an. Die Angebote umfassen meist den Flug von Deutschland aus, Hotelaufenthalte sowie weitere Inlandsflüge. Eine mögliche Route führt von Sao Paolo mit dem Flugzeug nach Igassu, Brasilia und Manaus, von wo aus es dann mit dem Schiff über den Lago Janauary vorbei an den Nationalparks Anavilhanas und Jaú auf den Rio Carabinani geht. Nach den Stationen Airão, Rio Aturia und Novo Airão geht es über Ariaú wieder in die Hafenstadt Manaus. Nach einem letzten Inlandsflug kann man noch einige Tage in Rio de Janeiro genießen.

Bei der Suche nach dem richtigen Anbieter für die Traumkreuzfahrt fragen Interessierte am besten die, die es wissen müssen. Auf neutralen Bewertungsportalen wie Seereisebewertungen.de oder Ausgezeichnet.org finden sich zahlreiche Bewertungen von Urlaubern, die ihre persönlichen Erfahrungen teilen. Ob Service, Sauberkeit und Verpflegung in Ordnung waren, erfährt man dort aus erster Hand.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2016 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!