Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Rio de Janeiro: Touristen per Amphibien-Bus auf den Spuren von James Bond

3f5e3682545c3f3f2385a757ce952

Datum: 14. März 2014
Uhrzeit: 17:00 Uhr
Ressorts: Tourismus
Leserecho: 0 Kommentare

Rio de Janeiro hat eine Touristenattraktion mehr: einen Amphibien-Bus. Und dies ist keineswegs einer von der Stange. Zwei brasilianische Ingenieure haben dafür ein Fahrwerk eines Mercedes-Benz-Busses entsprechend umgebaut und ausgestattet. Seit Februar ist das Wasser-Land-Fahrzeug nun im Einsatz und nimmt die Touristen auf eine ganz spezielle Stadtrundfahrt mit.

3f5e3682545c3f3f2385a757ce952

Die Idee dazu, einen Amphibien-Bus zu bauen, kam Ilídio Soares und Paulo Vasconcellos in den USA. Dort hatten sie mit einem solchen einen Ausflug in Boston gemacht. Das war vor fünf Jahren. Wieder in Rio de Janeiro begannen die beiden, ein Modell zu bauen und in der Bucht von Guanabara auszuprobieren. Schließlich kauften sie das Fahrwerk eines Mercedes-Benz 1113 aus dem Jahr 1972 und begannen mit den Umbauarbeiten. Nach eingehenden Tests wurde dem Gefährt nun die Betriebserlaubnis erteilt. Seitdem kutschiert “Duck-Copacabana”, wie sie das Gefährt getauft haben, durch Rio de Janeiro.

Mit dem Amphibien-Bus von Duck Tour Brasil können jeweils 28 Touristen die Stadt unter dem Zuckerhut zu Land und zu Wasser erobern. Ausgangspunkt ist die Talstation der Seilbahn zum Pão de Açúcar im Stadtteil Urca. Von dort aus geht es mit 180 Pferdestärken über die Straßen nach Flamengo und durch den nahe gelegenen Park bis zum Yachhafen Marina da Glória. Dort verwandelt sich das ungewöhnliche Gefährt schließlich wie in einem James Bond Film in ein Boot schippert mit sechs Knoten in die berühmte Bucht Rio de Janeiros hinaus. Mit an Bord ist dabei natürlich ein ausgebildeter Kapitän als waschechter “Seemann”, der das Busboot auf dem Wasser steuert.

Ganz billig ist das gut 90-minütige Vergnügen jedoch nicht. Die Betreiber rufen momentan als Einführungspreis 100 Reais (ca. 31 Euro) auf. Kinder bis 10 Jahre und Senioren bezahlen die Hälfte. Dier Touren finden von Dienstag bis Sonntag um 10:30, 12:30, 14:30h und 16:30 statt, Samstags und Sonntags zudem noch um 18:00 Uhr.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.