Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

TAM streicht Direktflug zwischen Rio de Janeiro und Frankfurt

Flugzeug der brasilianischen Fluggesellschaft TAM (Foto: Dietmar Lang / IAP Photo)
Datum: 29. April 2013
Uhrzeit: 19:36 Uhr
Ressorts: Tourismus
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Die brasilianische Fluggesellschaft TAM beendet im August dieses Jahres ihre Direktverbindungen von Rio de Janeiro nach Frankfurt und Paris. Dies gab das Unternehmen am Montag (29.) bekannt. Betroffen sind die Flugnummern JJ8068 und JJ8069 in die Mainmetropole sowie Flugnummern JJ8054 und JJ8055 in die französische Hauptstadt. Die Massnahme tritt ab dem 11. August in Kraft, der Ticketverkauf wurde bereits eingestellt.

Betroffene Fluggäste haben gemäss der Airline die Möglichkeiten, ihr Ticket umzubuchen oder den vollen Kaufpreis erstattet zu bekommen. In Brasilien ist der TAM-Kundendienst telefonisch unter 0800 570 5700, in Deutschland unter 0800 000 11 65 und in Frankreich unter 33 1 53 53 80 00 zu erreichen.

TAM begründet die Streichung der Interkontinentalflüge mit einer „punktuellen Anpassung des Streckennetzes in Hinblick auf die Effizienz, die Nachfrage und die Kosten“ der Strecken. Erhalten bleiben jedoch die Verbindungen über São Paulo, wo ab dem 20. August auf der Strecke nach Paris neue Maschinen vom Typ Boeing 777 zum Einsatz kommen sollen. Damit erhöht sich die Anzahl der Sitzplätze auf dieser Route von 223 auf 363. Zwischen der brasilianischen Wirtschaftsmetropole und Frankfurt setzt die Airline bereits jetzt diese Maschinen ein.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!