Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Brasilien lockt mit Strandurlaub

expedia4

Datum: 05. Juni 2012
Uhrzeit: 10:43 Uhr
Ressorts: Tourismus
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

12 Monate Strandurlaub: in Brasilien locken tausende Kilometer Küste ganzjährig mit unzähligen Stränden für einen unvergesslichen Urlaub am Meer. Vom Äquator bis in die gemäßigten Breiten ist die Küste bereits seit langem touristisch optimal erschlossen und damit auch seit Jahren regelmäßiges Reiseziel für so manchen Urlauber aus Deutschland.

Ob Brasilien allerdings für FKK-Fans ein optimales Reiseziel ist, darf ruhigen Gewissens angezweifelt werden. Denn „oben ohne“ oder gar textilfrei ist hier nur an einer Handvoll Strände tatsächlich möglich. Wie aus dem nun vorgestellten „Expedia Strandreport“ hervorgeht, planen nicht nur 56 Prozent aller Deutschen ihren nächsten Urlaub am Meer, 15 Prozent wollen sich dabei sogar am liebsten nackt im heissen Sand sonnen.

Da Brasilianerinnen und Brasilianer äußerst kommunikativ sind, dürften auch an den normalen Stränden jeden Menge Kontakte zwischen Urlaubern und Einheimischen geknüpft werden. 23 Prozent aller Deutscher erwarten dies sogar bei einem Strandurlaub, bei den Brasilianern sind es 19 Prozent. Zudem wollen 29 Prozent der Deutschen und 40 Prozent der Brasilianer bei einem Tag am Meer auch etwas für die Fitness tun. Und so dürfte es regelmäßig zu einem Fussballmatch oder einer Partie Beach-Volleyball mit internationaler Beteiligung kommen.

„Der Strandurlaub ist den Deutschen lieb und teuer. Unsere Studie widerlegt nicht nur gängige Klischees, sondern zeigt auch, dass bei den Deutschen nicht nur billig zählt, sondern auch die Qualität stimmen muss“, so Expedia-Geschäftsführer Andreas Nau. Die repräsentative Umfrage zu den Strandvorlieben der Urlauber wurde weltweit in 21 Ländern erhoben.

Beim Planschen im kühlen Nass liegen die Deutschen weltweit an der Spitze. 82 Prozent lieben es, sich im Urlaub in die Fluten zu stürzen. Und daher nutzen sie oftmals auch jede noch so kleine Chance auf einen Lastminute Urlaub rund um die Welt. Laut der Studie dauerte der letzte Strandurlaub bei den Deutschen durchschnittlich 9,7 Tage, rund 1.500 Euro darf er kosten. Und da die Wasserqualität für die Touristen aus Deutschland ein wichtiges Qualitätskriterium darstellt, bieten sich die endlosen brasilianischen Strände am Atlantik fernab großer Metropolen gerade zu an, hier einen unvergesslichen Urlaub zu verbringen. Mit Palmen, Caipirinha und vielen netten Menschen, die eines verbindet – die Liebe zu den brasilianischen Traumstränden.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Expedia

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.