Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

75 Jahre Cristo Redentor in Rio

cristoredentor.jpg

Datum: 12. Oktober 2006
Uhrzeit: 20:53 Uhr
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Am 12. Oktober ist nicht nur der nationale Feiertag der brasilianischen Schutzheiligen, der „Nossa Senhora Aparecida“. Auch die Jesus-Statue in Rio de Janeiro feiert an diesem Tag ihren Geburtstag. Seit 75 Jahren trohnt der Erlöser nun über der Metropole im Südosten Brasiliens und ist nachwievor Ziel von Millionen Touristen. Und nun wurde sie wie die Basilika von Aparecida do Norte zur nationalen Heiligenstätte erklärt.

Die Aussicht vom Corcovado sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen und jeder sollte daher einmal Rio de Janeiro besuchen.

Dann kann man sich auch die kleine Kapelle unterhalb der Statue in Ruhe ansehen. Diese wird nun frisch renoviert und vergrössert. Anfang 2007 soll sie wieder der Öffentlichkeit zugänglich sein. Gewidmet ist sie natürlich ebenfalls der Schutzheiligen, der schwarzen Madonna „Nossa Senhora Aparecida“.

Papst Benedikt XVI., der im kommenden Jahr den Ort Aparecida do Norte besuchen wird, schickte zum 75. Geburtstag von Cristo Redentor seine Glückwünsche aus dem Vatikan ins ferne Brasilien. Das grösste katholische Land der Erde möge stolz auf sein Wahrzeichen sein. Und er hoffe, dass viele Pilger den Beschützer der Metropole am Zuckerhut aufsuchen mögen.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!