Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

ANAC bestätigt Zusammenstoss bei GOL 1907

legacy1.jpg

Datum: 01. Oktober 2006
Uhrzeit: 19:31 Uhr
Ressorts: Panorama, Tourismus
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Die brasilianische Luftaufsichtsbehörde ANAC bestätigte heute, dass die Boeing 737-800 der Fluggesellschaft GOL mit Flugnummer 1907 aufgrund eines Zusammenstosses mit dem Business-Jet vom Typ Embraer Legacy abgestürzt sei.

Warum es zu diesem Zusammenstoss kam, ist weiterhin unklar. Laut Auskunft des Piloten der Legacy habe dieser nur einen Schatten gesehen und dann einen Zusammenstoss bemerkt. Zur Stunde wird die Blackbox der Legacy ausgewertet.

An dem Jet, der sich auf seinem Jungfernflug befand und in die USA überführt werden sollte, sind äusserlich nur kleine Schäden erkennbar. Nur die äusserste Flügelspitze wurde auf einer Seite weggerissen.

Zudem wurde ein weiteres Foto der im Urwald zerschellten Boeing veröffentlicht. Nachfolgend sind auch die ersten beiden Soldaten vor Ort zu erkennen.

Das Militär erklärte mittlerweile, dass die Trümmer in einem Umkreis von 20 Quadratkilometern verstreut seien. 2 Leichen wären bereits an der Unfallstelle geborgen worden. Die Blackbox und das Flugaufzeichnungsgerät wurden jedoch noch nicht gefunden.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!