Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Flugzeugunglück in Brasilien (5)

Datum: 30. September 2006
Uhrzeit: 10:01 Uhr
Ressorts: Panorama, Tourismus
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Wie der Chef der brasilianischen Flughafenverwaltungsbehörde Infraero soeben mitteilte, seien etwa 30 km östlich der Gemeinde Peixoto de Azevedo im Bundesstaat Mato Grosso „die Maschine und Trümmer der Maschine“ gefunden worden.

Mit einer offiziellen Stellungnahme wird innerhalb der nächsten Stunde gerechnet. Die Boeing 737-800 der Fluggesellschaft GOL auf dem Weg von Manaus nach Brasilia hatte 155 Passagiere und Besatzungsmitglieder an Bord.

Diese Meldung wurde zeitnah ebenfalls von GOL bestätigt. In der Erklärung spricht die Gesellschaft den Angehörigen und Freunden der Passagiere ihr tiefes Mitgefühl aus. Eventuelle Überlebende werden in der Erklärung nicht erwähnt.

Hier ein Satellitenfoto der Region von Google Earth:


Zum Vergrössern klicken!

Google Earth KMZ-File

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden.

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!