Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Linienflug von Azul steuert „versehentlich“ falschen Flughafen an

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Datum: 31. Oktober 2011
Uhrzeit: 17:02 Uhr
Ressorts: Tourismus
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

In Brasilien hat ein Pilot der Fluggesellschaft Azul Linhas Aéras „aus Versehen“ den falschen Flughafen angesteuert. Flug 9136 von Fortaleza im Bundesstaat Ceará nach Teresinha in Piauí ist dabei am Sonntag (30.) zunächst auf einem Privatflughafen in Timon im angrenzenden Bundesstaat Maranhão gelandet. Die Ursache für den Irrtum wurde von der Airline als „operativer Fehler“ klassifiziert.

Wie Azul zudem mitteilte, habe die Besatzung nach Kenntnis des Irrtums den Weiterflug beschlossen. Beide Flughäfen liegen nur sechs Kilometer auseinander, laut der Airline habe die Verspätung letztendlich nur zwanzig Minuten betragen. Die Maschine sei bereits nach wenigen Minuten erneut vom falschen Flughafen gestartet und um 13.05 Uhr Ortszeit sicher auf dem Aeroporto Senador Petrônio Portella gelandet.

Danach sei der geplante Weiterflug nach Campinas im Bundesstaat São Paulo über São Luiz (Maranhão) und Belo Horizonte (Minas Gerais) ohne weitere Zwischenfälle fortgesetzt worden. Azul hat angekündigt, den Vorfall umfassend zu untersuchen.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Dietmar Lang / IAPF

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.

Für diese News wurde noch kein Kommentar abgegeben!