Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Neue Eintrittspreise im Iguaçu-Nationalpark

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Datum: 05. April 2011
Uhrzeit: 18:19 Uhr
Ressorts: Tourismus
Leserecho: 0 Kommentare
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

Der Iguaçu – Nationalpark im äussersten Südwesten Brasiliens erhöht zum 01. Juli seine Eintrittspreise. Die zuständige Verwaltungsgesellschaft, das Institut Chico Mendes zur Erhaltung der Biodiversität (ICMBio), hatte bereits Ende 2010 einen entsprechenden Beschluss des Umweltministeriums im nationalen Amtsblatt veröffentlicht (MMA), welches die neuen Gebühren für sämtliche staatlichen Naturschutzgebiete festlegt.

Zuletzt wurden die Eintrittspreise nach sieben Jahren Preisstabilität im Oktober 2009 angehoben. Die erneute Erhöhung soll nun der stattgefundenen Inflation Rechnung tragen. Anders als in anderen Naturschutzgebieten, splittet sich der Eintrittspreis des für die gigantischen Wasserfälle des Rio Iguaçu bekannten Parks in drei Teile: der grösste Teil fliesst dabei dem Staat zu, ein Teil deckt die Transportkosten durch die internen Tourismus-Busse der Betreibergesellschaft Cataratas do Iguaçu S/A und dem Tourismusfonds zur Entwicklung der Region.

In diesem Jahr steigt lediglich die Anteile für den Staat und den Tourismusfonds, der Preis für den Transport vom Parkeingang bis zu den Wasserfällen bleibt mit 6,70 R$ konstant. Der generelle Eintrittspreis für Besucher über 12 Jahre liegt dann bei 40,80 R$ (bislang 37,70 R$), beim derzeitigen Wechselkurs etwa 17,30 Euro. Touristen aus den Mercosul-Ländern Argentinien, Paraguay und Uruguay zahlen 32,55 R$ (derzeit 31,70 R$), Brasilianer und Ausländer mit gültigem Ausländerausweis 24,30 R$ (derzeit 22,70 R$). Bewohner der vierzehn an den Nationalpark angrenzenden Gemeinden erhalten weiterhin einen Nachlass von 90% auf den Eintrittspreis und zahlen lediglich 7,80 R$ (derzeit 7,50 R$).

Nachfolgend die ab 01. Juli 2011 gültigen Eintrittspreise für den Iguassu – Park, inklusive der Preise für Kinder und Rentner. Sie sind zahlbar bar in der Landeswährung Real oder per Kreditkarte.

GENERELLER EINTRITT
Erwachsene (ab 12 Jahre) 40,80 R$
Kinder (2 bis 11 Jahre) 6,70 R$

WOHNHAFT IN MERCOSUL-STAATEN
Erwachsene (ab 12 Jahre) 32,55 R$
Kinder (2 bis 11 Jahre) 6,70 R$

BRASILIANER / WOHNHAFT IN BRASILIEN
Erwachsene (ab 12 Jahre) 24,30 R$
Kinder (2 bis 11 Jahre) 6,70 R$
Rentner (ab 60 Jahre) 6,70 R$

ANWOHNER
Erwachsene (ab 12 Jahre) 7,80 R$
Kinder (2 bis 11 Jahre) 4,50 R$
Rentner (ab 60 Jahre) 4,50 R$

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Dietmar Lang

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.