Jetzt Wintersonne buchen und zahlreiche Frühbuchervorteile nutzen (Gutscheine uvm.)

Oktoberfest 2010 in Brasilien mit Umzug und Rekordausschank beendet

DSC09419

Datum: 27. Oktober 2010
Uhrzeit: 22:39 Uhr
Ressorts: Tourismus
Leserecho: 1 Kommentar
Autor: Dietmar Lang
Autor folgen:

In Blumenau in Brasilien ist am vergangenen Wochenende das zweitgrößte Oktoberfest der Welt zu Ende gegangen. Die Veranstalter konnten auf dem Festgelände „Parque Vila Germânica“ vom 07. bis 24. Oktober insgesamt 578.870 Besucher begrüßen.

Damit blieb die Besucherzahl jedoch weit unter den erwarteten 800.000 Gästen. Veranstaltungsleiter Norberto Mette sieht jedoch rückblickend auf die vergangenen fünf Jahre auch weiterhin einen kontinuierlichen Anstieg an Besuchern. Lediglich im letzten Jahr habe es seiner Meinung nach einen “atypischen Zuwachs von 20 Prozent” gegeben. Für 2011 rechnet er daher nun mit rund 650.000 Besuchern.

Einen neuen Rekord gab es jedoch beim Bierkonsum zu verzeichnen. Nach letzten Zahlen wurde mit 583.681 Litern rund 30 Prozent mehr Fassbier als im Vorjahr ausgeschenkt und damit eine rund 20 Jahre alte Bestmarke geknackt. Neben dem süffigen “Chope” verschiedener Brauereien stieg auch der Umsatz von Erfrischungsgetränken und Mineralwasser um fast ein Drittel.

Das letzte Festwochenende war am Samstagnachmittag mit einem farbenfrohen und stimmungsvollen Umzug durch den Ortskern der mittlerweile 250.000 Einwohner zählenden Stadt im Hinterland von Santa Catarina eingeläutet worden. Mehr als 100 Gruppen – allesamt in den traditionellen Trachten ihrer Vorfahren – zogen bei angenehmen Temperaturen von über 20 Grad durch das historische Zentrum der Stadt entlang der “Rua XV. de Novembro” und den dort nachempfundenen Fachwerkhäusern.

Rund 50.000 Schaulustige und Feierlaunige aus Nah und Fern säumten dicht gedrängt beidseitig den Straßenrand und beklatschten die fantasievollen Motivwagen und seltsamen Konstruktionen der diversen Gruppen. Dazwischen sorgten Bläsergruppen und Lautsprecherwagen mit Stimmungshits für die entsprechende musikalische Untermalung, entlang der Wegstrecke wurde eifrig mitgetanzt. Ähnlich wie bei deutschen Fastnachtsumzügen wurden sogar Bonbons verteilt, erwachsene Besucher konnten mit Glück zudem das ein oder andere Bier frisch vom Fass ergattern.

P.S.: Werden Sie jetzt Fan vom brasilien Magazin auf Facebook! Oder folgen Sie uns einfach auf Twitter!

© 2005 - 2017 brasilien Magazin. Alle Rechte vorbehalten. Sämtliche Inhalte dieser Webseite sind urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigung und Verbreitung nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung von IAP gestattet. Namentlich gekennzeichnete Artikel und Leser- berichte geben nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Für Einsendungen und Rückmeldungen bitte das Kontaktformular verwenden. Bildnachweis: Dietmar Lang / IAPF

Dies könnte Sie auch interessieren

Kommentarbereich

Hinweis: Dieser Kommentarbereich ist moderiert. Leser haben hier die Möglichkeit, Ihre Meinung zum entsprechenden Artikel abzugeben. Dieser Bereich ist nicht dafür gedacht, andere Personen zu beschimpfen oder zu beleidigen, seiner Wut Ausdruck zu verleihen oder ausschliesslich Links zu Videos, Sozialen Netzwerken und anderen Nachrichtenquellen zu posten. In solchen Fällen behalten wir uns das Recht vor, den Kommentar zu moderieren, zu löschen oder ggf. erst gar nicht zu veröffentlichen.
  1. Hallo,

    coole Webseite und cooles Fest in Blumenau.

    Würden uns freuen, wenn wir cooperieren könnten.

    Grüßle Micky